Tansania: Nachhaltige Walking Safari 10 Tage

Kostenlose telefonische Beratung +49 (0)211-30 23 49 - 0

Wal­king Safa­ris ermög­li­chen ein­zig­ar­tige Erleb­nisse die Natur zu erle­ben. Zu Fuß erkun­den Sie die Wild­nis von einem Camp zum nächs­ten. Abends erwar­tet Sie ein 3‑Gänge Menü unter Ster­nen. Sollte die Ener­gie noch aus­rei­chen, las­sen sich die Tage per­fekt am Lager­feuer ausklingen.

Ein gan­zes Team küm­mert sich um Ihre Bedürf­nisse und Sicher­heit. Ein bewaff­ne­ter Ran­ger ist für den Schutz zustän­dig, ein erfah­re­ner Wan­der­guide bringt Ihnen die aus­ser­or­dent­li­che Viel­falt der Flora, Fauna und der Tier­welt näher. Respekt­voll pas­sie­ren Sie eben­falls Dör­fer und deren Ein­woh­ner. Sie müs­sen nichts wei­ter mit­neh­men, als einen Tages­ruck­sack, in dem ein paar per­sön­li­che Gegen­stände, ein Lunch­pa­ket und Was­ser für die Reise Platz fin­den. Snacks und Nach­füll­pa­ckun­gen wer­den mor­gens nach dem Früh­stück bereit­ge­stellt, bevor wir uns in die Wild­nis wagen, alles frisch vom Pro­fikoch zube­rei­tet. Er ist nicht nur für die Tages­ver­pfle­gung zustän­dig, son­dern erwar­tet Sie jeden Abend mit einem 3‑Gänge Menü. Ihr Zelt steht dann schon bereit für den ver­dien­ten Schlaf.

Auf­grund der Unvor­her­seh­bar­keit der Reise ist es schwie­rig, genaue Zeit­an­ga­ben zu machen, wie lange Ihre Erkun­dun­gen und Sich­tun­gen dau­ern wer­den. Ihr Erleb­nis hängt ganz davon ab, wie sich die Natur an die­sem Tag ent­wi­ckelt! Ihr Wan­der­guide kann die unge­fähre Dauer der Erkun­dungs­tour und die Zeit bis zum nächs­ten Camp abschät­zen. Er wird Ihnen auch Tipps zu Tempo und Rich­tung geben. 

 

Tag 1: Ankunft Kilimanjaro Airport

Am Flug­ha­fen Kili­man­jaro wer­den Sie von einem unse­rer Rei­se­lei­ter in Emp­fang genom­men und im Land will­kom­men gehei­ßen. Sie fah­ren zur Amini Maa­sai Lodge, die etwa eine Stunde und 15 Minu­ten Fahrt vom Flug­ha­fen ent­fernt liegt. Dort che­cken Sie ein und erho­len sich an die­sem wun­der­ba­ren Ort von Ihrer lan­gen Reise nach Tan­sa­nia. Mit etwas Glück erwar­tet Sie ein fron­ta­ler Blick auf den Kili­man­jaro, Abend­essen und Übernachtung.

Tag 2: Kitenden Ranger Post – Lekishoko Wild Campsite

Ein gesun­des Früh­stück wird in der Lodge ein­ge­nom­men, wo Sie auch von unse­rem Rei­se­lei­ter über den bevor­ste­hen­den Tag infor­miert wer­den. Jetzt sind Sie bereit zum Kiten­den Ran­ger Post zu fah­ren, wo Ihre aben­teu­er­li­che Wal­king Safari begin­nen wird. Die erste Etappe der Wan­de­rung grenzt an den Kili­man­jaro-Natio­nal­park. Doch vor dem Start gibt es noch ein Mit­tag­essen und Ken­nen­ler­nen mit Ihrem Team. Ihr Wan­der­guide und der Ran­ger infor­mie­ren Sie über die Sicher­heits­vor­keh­run­gen, dann geht es los auf den Weg vom Kiten­den Ran­ger Pos­ten zum Lekis­hoko Wild Camp­site. Es han­delt sich um einen nicht eta­blier­ten Cam­ping­platz, der sich inmit­ten unbe­rühr­ter Wild­nis ver­steckt und bei kla­rem Him­mel einen herr­li­chen Blick auf den Kili­man­jaro bietet.

Tag 3: Lekishiko Wild Campsite – Chui Campsite Sinya

Im Mor­gen­grauen, nach­dem Sie gefrüh­stückt haben und bereit für den nächs­ten Teil der Reise sind, star­ten Sie in die Wild­nis. Sie bege­ben sich zu den kas­ka­den­för­mi­gen Hügeln und den male­ri­schen Aus­sich­ten der Ambo­seli und Sinya Gebiete. Hier leben viele Wild­tiere, kleine und große, die es zu ent­de­cken gilt. Am Mit­tag errei­chen Sie die tie­fe­ren Teile der Savanne und kön­nen Ihren Lunch inmit­ten der Tier­welt genie­ßen. Ihr nächs­ter Halt ist der Chui Camp­site, ein eta­blier­ter Zelt­platz. Ihr Team hat sich bereits mit Ihrem Gepäck auf den Platz bege­ben und das Abend­essen duf­tet herr­lich. Die heu­tige Wan­de­rung wird schät­zungs­weise 20 km lang sein.

Tansania_Walking_Safari_Klueger_Reisen

Tag 4: Sinya Wildgebiet

Der heu­tige Tag dient der Erkun­dung des Sinya-Gebie­tes, um neue Ener­gie von der Wan­de­rung am Vor­tag zu tan­ken. Ihr Wan­der­guide ist ein Experte darin, Ihnen die Tier­welt und die Flora und Fauna zu zei­gen. Die Land­schaft ist herr­lich, und wenn Sie Glück haben, kön­nen Sie einen spek­ta­ku­lä­ren Son­nen­un­ter­gang erle­ben. Die zweite Nacht ver­brin­gen Sie auf dem Chui Campsite.

Tag 5: Chui Campsite Sinya – Corto Wild Camp

Im Mor­gen­grauen wird Ihnen ein herz­haf­tes Früh­stück ser­viert, bevor Sie sich in die afri­ka­ni­schen Savannen­ebe­nen wagen. Die heu­tige Wan­de­rung ist etwa 15 km lang und führt durch tro­cke­nes Gras­land, Salz­ebe­nen und grüne Wald­ge­biete, die von Giraf­fen und Ele­fan­ten geliebt wer­den. Eine Wan­de­rung, die mit einer Viel­zahl von Erfah­run­gen gefüllt ist, ein­schließ­lich der Begeg­nung mit eini­gen Maa­sai-Hir­ten und ihren Kühen, die in den Ebe­nen neben wil­den Tie­ren gra­sen. Die­ses Gebiet ist von der Zivi­li­sa­tion unbe­rührt, und so zeigt die Wan­de­rung auf wun­der­bare Weise die unver­fälschte Natur. Herr­li­che Aus­bli­cke auf den Kili­man­jaro, den Mount Meru und den Mount Long­ido run­den den Tag ab. Ihr Team wird wie­der auf dem Corto Wild Camp­site bereit­ste­hen, wo ein Gour­met-Abend­essen ser­viert wird. .

Tag 6: Corot Wild Camp – Nambalaa Wild Camp

Nach der Mor­gen­däm­me­rung geht es wei­ter durch die Ebe­nen Tan­sa­nias. Sie wer­den Ihr Lunch­pa­ket an einem unbe­rühr­ten schat­ti­gen Platz genie­ßen, bevor Sie zum Nam­ba­laa-Cam­ping­platz wei­ter­wan­dern. Die heu­tige Wan­de­rung ist unge­fähr 15 km lang und dau­ert etwa 6–8 Stun­den. Ihr Team wird Sie wie­der im Camp will­kom­men hei­ßen und kurz dar­auf wird Ihnen das Abend­essen ser­viert, bevor Sie sich für die Nacht in Ihre Zelte zurückziehen.

Tag 7: Nambalaa Wild Camp – Luknyangare Wild Camp

Die heu­tige Wan­de­rung führt Sie über 15 km durch gemisch­tes Ter­rain zum Lukny­ang­are Wild Camp. Und natür­lich war­tet Ihr Team in die­sem neuen Camp bereits auf Sie. Es wird ein drei­gän­gi­ges Gour­met-Menü ser­viert, bevor Sie sich zur wohl­ver­dien­ten Ruhe begeben.

Tansania_Dustin_Walking_Safari_III_Klueger_Reisen

Tag 8: Luknyangare Wild Camp – Ngasurai Wild Campsite

Nach dem Früh­stück in der Mor­gen­däm­me­rung geht es wei­ter in die Ebe­nen von Nga­surai. Diese geschätzte 15 km lange Wan­de­rung bie­tet eine Reihe von fes­seln­den Aus­sich­ten und ein paar sel­tene Momente in der Natur. Die­ser Tag mar­kiert auch den letz­ten Wan­der­tag unse­rer außer­ge­wöhn­li­chen Wal­king Safari. Ein letz­tes Mal wer­den Sie von Ihrem Team im Nga­surai Wild Camp will­kom­men gehei­ßen, wo Sie aus­gie­big spei­sen werden.

Tag 9: Ngasurai Wild Campsite – Amini Africa Maasai Lodge

Der heu­tige Tag ist zur Ent­span­nug gedacht. Ihr Früh­stück kön­nen Sie etwas spä­ter als sonst ein­neh­men. Nach­dem Sie sich von Ihrer Crew ver­ab­schie­det haben, bringt Sie Ihr Trans­ferfahr­zeug zur etwa ein­ein­halb Stun­den ent­fern­ten Amini Maa­sai Lodge. Hier kön­nen Sie in den Pool ein­tau­chen und einen ent­spann­ten Tag nach Ihrer Wal­king Safari ver­brin­gen. Das Abend­essen wird in der Amini Maa­sai Lodge serviert.

Tag 10: Ende der Tour mit Flughafentransfer

Trans­fer zum inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen und Heim­reise oder Anschluss­auf­ent­halt auf Zan­zi­bar oder Safa­ri­v­er­län­ge­rung per Land­crui­ser in der Serengeti/Ngorongoro Krater.

Tansania_Dustin_Safari_I_Klueger_Reise

Leistungen

  • Ein 4WD-Fahr­zeug für die Ver­sor­gung und Transfers
  • pro­fes­sio­nel­ler Füh­rer, der gut Eng­lisch spricht.
  • pro­fes­sio­nel­ler Koch, der 3 Mahl­zei­ten pro Tag zube­rei­ten wird.
  • Cam­ping­aus­rüs­tung (Zelte, Tische, Stühle, Matrat­zen, Schlaf­sä­cke, Besteck usw.)
  • Park- und Campinggebühren
  • Was­ser wäh­rend der gesam­ten Dauer der Reise
  • Steu­ern
  • Flug­ha­fen­trans­fers
  • Unter­kunft vor und nach der Wal­king Safari
  • Ver­si­che­rung zur Medi­zi­ni­schen Eva­ku­ie­rung durch einen AMREF-Flugarzt
  • CO2 Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie klimafreundlich!

Nicht inbe­grif­fen:

  • Trink­gel­der (emp­foh­len $10 pro Per­son und Tag für jedes Crew-Mit­glied und $15 pro Per­son und Tag für den Wanderführer)
  • Sons­tige Reiseversicherungen

Crew
Wal­king Guide, Ran­ger, Koch, Fah­rer, Assis­tent (bei einer Gruppe von 6 Per­so­nen wird ein Hilfs­koch benötigt)

Preise Individualreise

Preise pro Per­son – täg­li­cher Beginn für Ihre Privat/Individualreise ohne fremde Teilnehmer

bei 2–3 Per­so­nen = € 3790,-
bei 4–5 Per­so­nen = € 2695,-
bei 6 Per­so­nen = € 2390,-

Unterkünfte

  • Africa Amini Life Lodge am Rande des Aru­sha Nationalparks.

Preise und Termine Gruppenreise

Grup­pen­ter­mine (4–6 Teilnehmer/innen)

11.10.22 – 21.10.22
25.10.22 – 04.11.22
28.12.22 – 07.01.23
14.01.23 – 24.01.23
11.02.23 – 21.02.23
04.04.23 – 14.04.23
30.05.23 – 09.06.23
07.07.23 – 17.07.23
31.07.23 – 10.08.23

Preis pro Per­son:  € 2780,-   (Grup­pen­ter­mine)

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

 Durchschnittliche Bewertung: 4,93 von 5 (91 Stimmen)

Unser Kooperationspartner