Sansibar Reiseinformationen

Im Fol­gen­den fin­den Sie alle rel­va­n­ten San­si­bar Rei­se­infor­ma­tio­nen. Bei wei­te­ren Fra­gen ste­hen wir Ihnen gerne per­sön­lich zur Ver­fü­gung.

Einreise

Das von der Sua­heli Kul­tur geprägte San­si­bar, nord­öst­lich von Dar es Salaam im Indi­schen Ozean gele­gen, lädt Sie zum ent­spann­ten Bade­ur­laub und Ent­de­cken ein. San­si­bar ist auto­nom und isla­misch geprägt. Als Teil Tan­sa­nias benö­ti­gen Sie zur Ein­reise einen noch 6 Monate gül­ti­gen Rei­se­pass. Das Visum ist am Flug­ha­fen gegen eine Gebühr von USD 50 pro­blem­los erhält­lich. Bei Ein­reise aus ande­ren Gelb­fie­ber­län­dern ist der Nach­weis einer ent­spre­chen­den Imp­fung not­wen­dig.

Die beste Reisezeit

Das Klima lässt zumin­dest an der Ost­küste den Besuch ganz­jäh­rig zu. Der meiste Regen ist im April und Mai zu erwar­ten. Die heis­ses­ten Monate sind Dezem­ber bis März. Am mil­des­ten sind die Monate Juni bis Okto­ber mit tags­über run­den 28C. Die meis­ten Besu­cher ent­span­nen hier nach deren Safari in Tan­sa­nia, Kenia, Uganda oder Ruanda. Immer mehr Rei­sende ent­de­cken San­si­bar und seine Nach­bar­in­seln Pemba und Mafia Island als reine Bade­desti­na­tion, die mit ihrer Haupt­stadt Stone Town viel Kul­tur­his­to­ri­sches, aber auch Taarab Musik, herr­li­che Strände im Nor­den, Osten und Süden zu bie­ten haben. Wäh­rend all unse­rer San­si­bar Rei­se­an­ge­bote haben wir die bes­ten Unter­künfte für Sie aus­ge­wählt. Hier auf unse­rer Web­site fin­den Sie unsere bevor­zug­ten Part­ner in ihrer jewei­li­gen Kate­go­rie. Trans­fers, Aus­flüge zu den berühm­ten Gewürz­plan­ta­gen, Jozani-Forest, Schwim­men mit Del­phi­nen, Hoch­see­fi­schen, Stone­town, Dhow­fahr­ten oder Besuch loka­ler Dör­fer arran­gie­ren wir gerne für Sie.

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly