Unser Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekenn­zeich­nete Fel­der sind Pflichtfelder.
Die E‑Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicher­heits­grün­den spei­chern wir die IP-Adresse 3.227.240.72.
Es könnte sein, dass der Ein­trag im Gäs­te­buch erst sicht­bar ist, nach­dem wir ihn geprüft haben.
Wir behal­ten uns das Recht vor, Ein­träge zu bear­bei­ten, zu löschen oder Ein­träge nicht zu veröffentlichen. 
96 Ein­träge
 Durch­schnitt­li­che Bewer­tung: 4,94 von 5 (96 Stimmen) 
Rudolf Brunschweiler Rudolf Brun­sch­wei­ler schrieb am 21. März 2024
Lie­ber Herr Klüger
Vom 4. bis 14. Novem­ber 2023 haben wir unsere erste Saudi-Ara­bien-Rund­reise gemacht. Wir haben sehr viele posi­tive Ein­drü­cke mit nach Hause genom­men. Wir sind beein­druckt von den vie­len Schät­zen, die die­ses Land bie­tet, sei es his­to­risch, kul­tu­rell und eben­falls kuli­na­risch. Die Gast­freund­schaft, die wir über­all erfah­ren durf­ten und die Freude der Sau­dis über den Besuch von Tou­ris­ten aus dem Wes­ten haben uns impo­niert. Ein gros­ser Dank gebührt unse­rem Rei­se­füh­rer und Fah­rer Timo. Er hat uns von von A‑Z her­vor­ra­gend betreut, und auch der Aus­tausch mit ihm war äus­serst inter­es­sant. Timo ist sehr kom­pe­tent in allen Belan­gen und hat aus unse­rer Sicht bei Besich­ti­gung von his­to­ri­schen Stät­ten immer das rich­tige Mass an Infor­ma­tio­nen getrof­fen, d.h. Fokus auf die wesent­li­chen Punkte. Wir haben uns mit ihm als Betreuer sehr wohl gefühlt und seine Lei­den­schaft für seine Tätig­keit spü­ren und erfah­ren dür­fen. Ein wei­te­res gros­ses Dan­ke­schön gehört Kayes, dem Chef der loka­len Rei­se­agen­tur in Saudi-Ara­bien, für die tadel­lose Orga­ni­sa­tion der Rund­reise vor Ort sowie die rasche und unkom­pli­zierte Anpas­sung des Rei­se­pro­gramms, nach­dem wir auf­grund der tech­nisch beding­ten Ver­schie­bung unse­res Hin­flugs erst einen Tag spä­ter in Jed­dah ein­tra­fen. Unser Fazit über unsere Saudi-Ara­bien-Reise fällt in allen Belan­gen sehr posi­tiv aus, und wir haben uns bereits vor­ge­nom­men, dass wir die Besich­ti­gung der im Bau befind­li­chen High-Tech Stadt Neom, wel­che wir auf­grund der Plan­än­de­rung nicht machen konn­ten, zu gege­be­ner Zeit nach­ho­len werden.
Herz­li­chen Dank an Sie für diese wie­derum tolle Erfah­rung, die wir mit Klü­ger Rei­sen machen durften! 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Gertrud und Lothar Kühn Ger­trud und Lothar Kühn  schrieb am 3. Juni 2023
Hallo Herr Krüger,
unsere Pri­vat­rund­reise mit Yous­sef Beny­hia durch Marokko war schon eine beson­dere Erleb­nis­reise die noch bes­ser war als wir es erwar­tet hatten.
Mit ihm war es eine Freude das schöne Land zu berei­sen und auch ein biss­chen ken­nen zuler­nen. Er hat mit vie­len Tips oder auch Vor­schlä­gen unsere Reise unter­stützt und uns auch die Zeit gege­ben sel­ber zu erkun­den und in Ruhe Video­auf­nah­men zu machen.
Seine Beglei­tung war immer sehr ange­nehm und wir konn­ten uns auf ihn ver­las­sen, auch dann wenn uner­war­tete Pro­bleme auf­tauch­ten, wie z.B. eine ver­ges­sene Hose in einem Riad.
Ganz beson­ders erin­nere ich mich an mei­nen Geburts­tag. Völ­lig uner­war­tet schenkte mir Yous­sef einen Blu­men­strauß und am Abend kam noch eine tolle Über­ra­schung dazu.
Herz­li­chen Dank an das gesamte Team für die per­fekte Orga­ni­sa­tion unse­rer Wunschreise.
Alles hat bes­tens geklappt und wir sind mehr als nur zufrieden.
Wir wer­den sie gerne wei­ter empfehlen.
Herz­li­che Grüße
Ger­trud und Lothar 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Susanne Bühler Susanne Büh­ler schrieb am 2. Mai 2023
Sehr kurz­fris­tig und bereits von Rei­se­bü­ros hier bei uns vor Ort mit Absa­gen ver­se­hen, ermög­lichte uns Herr Klü­ger in Koope­ra­tion mit unse­rem spä­te­ren Guide Yous­sef eine traum­hafte Rund­reise durch Marokko. Wir ver­brach­ten eine wun­der­schöne Woche in indi­vi­du­el­len und lie­be­voll aus­ge­such­ten Unter­künf­ten mit vie­len Ein­drü­cken und inter­es­san­ten Gesprä­chen mit unse­rem Beglei­ter Yous­sef. Herz­li­chen Dank, dass Sie uns diese wert­volle Erfah­rung mög­lich gemacht haben! 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Holger und Kerstin Hewuszt Hol­ger und Kers­tin Hewuszt  schrieb am 5. Februar 2023
Mein Mann hatte mir zum 50. Geburts­tag eine Reise mei­ner Wahl geschenkt. Ich ent­schied mich für eine Safari und über meine Inter­net-Recher­che bin ich auf Klü­ger Rei­sen auf­merk­sam gewor­den. Wir haben von Anfang an von der Erfah­rung Romeo Klü­gers pro­fi­tiert und sind begeis­tert von der unkom­pli­zier­ten und schnel­len Bera­tung, die aus­schließ­lich per Tele­fon und Mail ein­wand­frei funk­tio­niert hat.
Die Reise selbst (Tan­z­a­nia und San­si­bar) hat all unsere Erwar­tun­gen über­trof­fen. Es ist nicht in Worte zu fas­sen wie viele Tiere wir sehen konn­ten und wel­che emo­tio­na­len Momente damit ver­bun­den waren. Auch die land­schaft­li­che Viel­falt, die die ver­schie­de­nen Natio­nal­parks zu bie­ten haben, hat uns ein­fach nur stau­nen las­sen. Ins­be­son­dere die Ten­ted Lodges Maram­boi, Lake Masek und Kubu Kubu haben uns vom Kon­zept, der Lage und vom wun­der­bar lebens­be­ja­hen­den Per­so­nal super gut gefal­len. Nicht zuletzt möch­ten wir unse­rem Guide Yas­sin Kweka für die unver­gess­li­chen Ein­drü­cke und sein per­fek­tes Gespür für die Tiere und tolle Foto­mo­mente dan­ken. Die Orga­ni­sa­tion vor Ort hat pro­blem­los geklappt und auch die Emp­feh­lung zum Beach Front Bun­ga­low im Hotel Next Para­dise passte wie die Faust auf’s Auge.
Uns bleibt nur Danke zu sagen! Es wird bestimmt eine Wie­der­ho­lung geben. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Anja Grabenhorst Anja Gra­ben­horst schrieb am 27. Okto­ber 2022
Wir haben bereits viele Fern­rei­sen gemacht, bis­her aber nur indi­vi­du­ell. Inso­fern waren wir sehr skep­tisch, was eine orga­ni­sierte Tour anging. Im Som­mer 2022 sind wir dann fast 3 Wochen mit Klü­ger Rei­sen in Uganda unter­wegs gewe­sen. Alles hat wie am Schnür­chen geklappt: die gedul­dige und super­nette Bera­tung in Deutsch­land sowie alles vor Ort. Unauf­dring­lich und wahn­sin­nig nett. Uganda ist ein tol­les Land. Wir haben aber sicher viel mehr davon gehabt, weil wir uns für diese Art des Rei­sens ent­schie­den haben. Einer der schöns­ten Trips unse­res Lebens! Vie­len Dank!!! 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Anette und Bernhard Anette und Bernhard  schrieb am 28. August 2022
Hallo Herr Klüger,
noch heute erzäh­len wir fast täg­lich von unse­ren tol­len Erleb­nis­sen auf unse­rer Tan­sa­nia- Reise im Juni. Die Wal­king Safari mit Sam­son und Kha­lib war außer­ge­wöhn­lich und unver­gess­lich. Durch das Wan­dern durch die Savanne hat­ten wir ein sehr inten­si­ves Erle­ben der Natur und unser Ran­ger und der Guide haben uns daa Zusam­men­spiel von Tie­ren, Pflan­zen und Mensch erklärt, wie sie mit der Natur leben und uns die ers­ten Ele­fan­ten, Giraf­fen, Zebras,.… gezeigt. 
Auch die Tage auf der Mas­sai Lodge waren ein beson­de­rer Genuss, hier noch ein­mal ein herz­li­cher Dank an Hus­sein und die Mas­sais, wir wur­den prima betreut, ver­sorgt und erhiel­ten einen tol­len Blick in die Kul­tur der Massais.
Bei der Jeep Safari spürte Ali pro­fes­sio­nell und mit einem sehr guten Blick sämt­li­che Wild­tiere auf, die es zu sehen gab. Er hat uns auch in Aru­sha prima betreut, wir hat­ten viel Spaß und auf ihn war immer Verlass.
Vie­len Dank an alle Gui­des und an das Team von Klü­ger Rei­sen für die gute Organisation. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Doris Jüptner Doris Jüpt­ner schrieb am 28. Juni 2022
Lie­ber Herr Klüger,
Unsere Safari im Mikumi, Ruaha und Selous war wirk­lich per­fekt orga­ni­siert. Wir hat­ten super Lodges und die Game­dri­ves wur­den immer für uns zwei orga­ni­siert. Die Flüge in den klei­nen Maschi­nen haben sehr gut geklappt und es hat Spaß gemacht, den Busch mal von oben zu sehen. Zum Teil waren wir alleine in der Cessna. Es war eine groß­ar­tige Idee von Ihnen, die letz­ten Tage auf San­si­bar zu ver­brin­gen. Wir haben uns im Ocean Para­dise sehr wohl gefühlt und wur­den rich­tig ver­wöhnt. Vie­len Dank noch­mal für Ihre wun­der­bare Pla­nung und Geduld. Wir wer­den jeder­zeit gerne wie­der mit Ihnen unsere Rei­sen planen.
Liebe Grüße
Robert und Doris Jüptner 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Ellen Bodewig Ellen Bode­wig schrieb am 1. Juni 2022
Es war wun­der­schön, es hat uns mit Yous­sef sehr gut gefal­len. Er hat uns sehr gut bera­ten und sich an unse­rem Hoch­zeit­tag rich­tig ins Zeug gelegt. Das RAID in Mar­ra­kesch war super. Auf der Rund­reise, Atlas, Sahara und Draa­tal war super gut. Wenn was nicht passte hat Yous­sef es pas­sen gemacht und haben neue Leute ken­nen­ge­lernt. Essaouira ist eine schöne Stadt und lohnt sich sehr. Vie­len Dank für die schö­nen Erinnerungen. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Kerstin und Matthias Stricker Kers­tin und Mat­thias Stricker  schrieb am 10. April 2022
Wir haben einen unver­gess­li­chen Urlaub in Uganda und abschlie­ßend ein wenig Aus­span­nen auf Zan­zi­bar erle­ben dür­fen. Für Afrika-Anfän­ger war die Emp­feh­lung mit Uganda zu star­ten genau das rich­tige: unfass­bar schöne Land­schaf­ten, atem­be­rau­bende Tier­welt und ein net­ter, kom­pe­ten­ter und umsich­ti­ger Guide (danke noch­mal an Innocent!).
Der anschlie­ßende Auf­ent­halt auf Zan­zi­bar war abso­lut beein­dru­ckend, vor allem durch die Farben. 

Im Hin­ter­grund waren wir jeder­zeit gut betreut. Nach­dem Emi­ra­tes den Flug­ver­kehr nach Ost­afrika ein­fach ohne Ankün­di­gung ein­ge­stellt hatte, wurde sofort ein Alter­na­tiv­flug orga­ni­siert und wir sind wohl­be­hal­ten wie­der nach Hause gekommen.
Vie­len Dank an das gesamte Team von Klü­ger Reisen. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Beate Beate schrieb am 3. April 2022
Hallo Herr Klüger,
19.03. – 26.03.2022 Oman Privatreise
zurück aus dem Land, durch das einst die Weih­rauch Kara­wa­nen zogen.
Es war eine gelun­gene, her­vor­ra­gend organ­sierte Reise, vie­len Dank auch für Ihre “Stand-By-Unter­stüt­zung” bis zum Abflug, gerade zu Zei­ten von Corona eine wert­volle Hilfe.
Wir füh­len uns exzel­lent auf­ge­ho­ben bei Nabeel, der mit uns so man­chen Schlen­ker unter­nahm, der nicht im Pro­gramm stand.
High­lights der Tour waren die Oasen & das Baden, die Wüste Wahiba Sands, das Wüs­ten­camp, die grü­nen Berge Jebel Akhdar, der Can­yon Wadi Nakhar…die Märkte mit den Rosenöl und Gewürz­düf­ten … Nizwa…Muscat.
und vor allen Din­gen die Omani, die Ein­hei­mi­schen. Die Ent­spannt­heit und Gelas­sen­heit die im Oman herrscht, ist bemerkenswert!
Kurzum wir haben eine phan­tas­ti­sche Reise erlebt, ver­süßt mit Halma, der oma­ni­schen Lieb­lings­sü­ßig­keit (lecker, das zer­geht auf der Zunge: Zucker, But­ter, Nüsse, Safran, Rosen­was­ser und Kar­da­mon)… wir kom­men wie­der und dann gehts mit Nabeel als zuver­läs­si­gen und kennt­nis­rei­chen Guide wei­ter in den Süden nach Sal­a­lah und viel­leicht noch wei­ter in die Wüste Rub al-Kali.…schaun wir mal 😉 .
Herz­li­che Grüße
Beate 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.