Seite wählen

Unser Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekenn­zeich­nete Fel­der sind Pflichtfelder.
Die E‑Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicher­heits­grün­den spei­chern wir die IP-Adresse 194.87.31.2.
Es könnte sein, dass der Ein­trag im Gäs­te­buch erst sicht­bar ist, nach­dem wir ihn geprüft haben.
Wir behal­ten uns das Recht vor, Ein­träge zu bear­bei­ten, zu löschen oder Ein­träge nicht zu veröffentlichen. 
88 Ein­träge
 Durch­schnitt­li­che Bewer­tung: 4,93 von 5 (88 Stimmen) 
Kerstin und Matthias Stricker Kers­tin und Mat­thias Stricker  schrieb am 10. April 2022
Wir haben einen unver­gess­li­chen Urlaub in Uganda und abschlie­ßend ein wenig Aus­span­nen auf Zan­zi­bar erle­ben dür­fen. Für Afrika-Anfän­ger war die Emp­feh­lung mit Uganda zu star­ten genau das rich­tige: unfass­bar schöne Land­schaf­ten, atem­be­rau­bende Tier­welt und ein net­ter, kom­pe­ten­ter und umsich­ti­ger Guide (danke noch­mal an Innocent!).
Der anschlie­ßende Auf­ent­halt auf Zan­zi­bar war abso­lut beein­dru­ckend, vor allem durch die Farben. 

Im Hin­ter­grund waren wir jeder­zeit gut betreut. Nach­dem Emi­ra­tes den Flug­ver­kehr nach Ost­afrika ein­fach ohne Ankün­di­gung ein­ge­stellt hatte, wurde sofort ein Alter­na­tiv­flug orga­ni­siert und wir sind wohl­be­hal­ten wie­der nach Hause gekommen.
Vie­len Dank an das gesamte Team von Klü­ger Reisen. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Beate Beate schrieb am 3. April 2022
Hallo Herr Klüger,
19.03. – 26.03.2022 Oman Privatreise
zurück aus dem Land, durch das einst die Weih­rauch Kara­wa­nen zogen.
Es war eine gelun­gene, her­vor­ra­gend organ­sierte Reise, vie­len Dank auch für Ihre “Stand-By-Unter­stüt­zung” bis zum Abflug, gerade zu Zei­ten von Corona eine wert­volle Hilfe.
Wir füh­len uns exzel­lent auf­ge­ho­ben bei Nabeel, der mit uns so man­chen Schlen­ker unter­nahm, der nicht im Pro­gramm stand.
High­lights der Tour waren die Oasen & das Baden, die Wüste Wahiba Sands, das Wüs­ten­camp, die grü­nen Berge Jebel Akhdar, der Can­yon Wadi Nakhar…die Märkte mit den Rosenöl und Gewürz­düf­ten … Nizwa…Muscat.
und vor allen Din­gen die Omani, die Ein­hei­mi­schen. Die Ent­spannt­heit und Gelas­sen­heit die im Oman herrscht, ist bemerkenswert!
Kurzum wir haben eine phan­tas­ti­sche Reise erlebt, ver­süßt mit Halma, der oma­ni­schen Lieb­lings­sü­ßig­keit (lecker, das zer­geht auf der Zunge: Zucker, But­ter, Nüsse, Safran, Rosen­was­ser und Kar­da­mon)… wir kom­men wie­der und dann gehts mit Nabeel als zuver­läs­si­gen und kennt­nis­rei­chen Guide wei­ter in den Süden nach Salalah und viel­leicht noch wei­ter in die Wüste Rub al-Kali.…schaun wir mal 😉 .
Herz­li­che Grüße
Beate 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Silke Wulfert Silke Wul­fert schrieb am 16. Dezem­ber 2021
Lie­ber Herr Klüger,
nun sind wir seit 3 Tagen zurück von unse­rer Ugan­da/S­an­si­bar- Reise und möch­ten Ihnen ein rie­sen­gro­ßes Dan­ke­schön sagen, für diese unver­gess­li­che Zeit.
Voll­be­packt mit Ein­drü­cken aus die­sem fan­tas­ti­schem Land, sind wir noch immer ganz fas­zi­niert, wel­che tol­len Erleb­nisse wir erfah­ren durften.
Ange­kom­men auf dem Air­port Entebbe, wur­den wir gleich per­sön­lich in Emp­fang genom­men, orga­ni­siert durch KAZINGA TOURS, um alle Ein­rei­se­for­ma­li­tä­ten inclu­sive des obli­ga­to­ri­schen COVID ‑Test zu erledigen.
Nach Emp­fang durch unse­ren Fah­rer Eddie, ging es ins Hotel, und nach einem ent­spann­tem Tag in Entebbe begann unser Abenteuer.
Wir hat­ten uns ent­schie­den, einen deutsch­spra­chi­gen Guide dazu zu buchen, und haben diese Ent­schei­dung kei­nes­falls bereut.
Mit Ronald als Über­set­zer, und Eddie als Fah­rer hat­ten wir das große Los gezogen.
Jeder­zeit haben wir uns super auf­ge­ho­ben und sicher gefühlt.
Unser ein­ge­ros­te­tes Schul­eng­lisch hätte ver­hin­dert, dass wir so viel über Land und Leute, als auch die Tier­welt erfah­ren haben.
Die bei­den gemein­sam haben unsere Reise erst zu die­sem tol­len Erleb­nis gemacht. Jeder­zeit auf unsere Wün­sche ein­ge­gan­gen, immer zuvor­kom­mend und hilfs­be­reit, und dazu auch noch jede Menge Spaß und gute Laune.….mehr geht nicht!
Auch der Ablauf der Safari, die aus­ge­such­ten Lod­ges ( hier möchte ich beson­ders die Pakuba Safari Lodge, Turaco Tree­tops aber auch Buhoma Haven Lodge hervorheben),
die Fahr­zei­ten zwi­schen den NP ‚alles war bes­tens orga­ni­siert und her­vor­ra­gend abgestimmt.
Am bes­ten hat uns gefal­len, dass es eine so abwechs­lungs­rei­che Tour war. Ange­fan­gen im Ziwa Sanc­tuary und bush walk mit Rhi­nos, über die Murchi­son Falls mit Boots­tour auf dem Nil und Sich­tung unzäh­li­ger Hip­pos, Schim­pan­sen-Tracking im Kibale Forest, Boots­tour auf dem Kazinga-Kanal und dann natür­lich das High­light: Goril­las im Bwindi NP. Es war ein­fach einmalig!!!
Und auch hier hat­ten wir Glück, da Eddie es hin­be­kom­men hat, dass wir zu der Gruppe gehen konn­ten die am wenigs­ten weit weg war. Somit stan­den wir förm­lich nach nicht mal 30 min. Fuß­weg (vor dem ich wahr­lich vor­her Respekt hatte) mit­ten in einer Gorilla-Gruppe. 
Ein­fach unvergesslich! 
Vor Wei­ter­reise nach San­si­bar war noch ein wei­te­rer PCR-Test not­wen­dig, und auch das war super orga­ni­siert und hat her­vor­ra­gend geklappt.
Auch das emp­foh­lene Hotel auf San­si­bar das NUR Beach Hotel in Jam­biani, hat unsere Erwar­tun­gen voll erfüllt und wir konn­ten an einem tol­len Strand die gesam­mel­ten Ein­drü­cke verarbeiten.
Beson­ders gefreut hat uns, dass sowohl in Uganda als auch auf San­si­bar der Tou­ris­mus wie­der in Gang kommt und wir kön­nen jedem nur emp­feh­len eine sol­che Reise mit Klü­ger-Rei­sen und KAZINGA TOURS zu machen.
Noch­mals herz­li­chen Dank und die bes­ten Wün­sche für Sie, ihr Unter­neh­men und auch den tol­len Men­schen von KAZINGA TOURS !!! 
Silke und Peter Wulfert 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Fam,ilie Körfer Fam,ilie Kör­fer schrieb am 20. Okto­ber 2021
Hallo Herr Klüger, 

dank Corona konn­ten wir uns sehr lange auf die Reise nach Marokko freuen (ursprüng­li­cher Ter­min war April 2020) und das War­ten hat sich gelohnt.

Unser Rei­se­lei­ter Yous­sef hat uns enga­giert Land und Leute gezeigt. Wir hät­ten kei­nen Bes­se­ren fin­den kön­nen. Auf seine Tipps konn­ten wir uns immer ver­las­sen, er ging auf unsere Wün­sche ein (Casa­blanca haben wir aus­ge­las­sen und dafür zwei kleine Küs­ten­städte in herr­li­cher Lage ange­se­hen) und er hat uns immer sicher weite Stre­cken über Land und durch das Gewühl der marok­ka­ni­schen Königs­stätte gefah­ren. Die Riads lagen immer in zen­tra­ler Lage in der Medina von Rabat, Fes und Mar­ra­kesch. Beson­ders hat uns das Riad in Essaouira gefal­len. Okto­ber ist eine gute Rei­se­zeit, da die Tem­pe­ra­tur an der Küste um die 25 Grad und im Lan­des­in­ne­ren bei 34 Grad liegen.
Wir sagen herz­lichst Dan­ke­schön und wer­den Sie gerne wei­ter empfehlen.

Beste Grüße
Fami­lie Körfer 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Kirstin Flüssmeyer Kirs­tin Flüssmeyer  schrieb am 1. Sep­tem­ber 2021
Hallo Herr Klüger,

ich wollte mich kurz für den tol­len Urlaub bedanken.
Es hat alles sehr gut geklappt. Unser Fah­rer war per­fekt für uns, konnte 1000 Fra­gen beant­wor­ten und hat uns viele EIn­bli­cke in das Leben
in Uganda gegeben.
Wir sind sehr beein­druckt von die­sem LAnd und über­le­gen, doch noch ein­mal in Ruhe und etwas aus­ge­such­ter zurück­zu­keh­ren, ev. auch mit Freun­den, da die letz­ten Tage wirk­lich sehr viel und
lei­der viel zu kurz waren, um in Ruhe die tol­len Log­des und Parks genie­ßen zu können.

Herz­li­che Grüße Kirs­tin Flüssmeyer 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
SB SB schrieb am 1. Sep­tem­ber 2021
Grüezi Herr Klüger

Die Zeit in Uganda ging lei­der viel zu schnell vor­bei und ich bin mit einem gan­zen Con­tai­ner an Ein­drü­cken, Erleb­nis­sen und Erin­ne­run­gen zurück in der Schweiz. Mit Jimmy, mei­nem Guide, habe ich das grosse Los gezo­gen. Er war unglaub­lich kom­pe­tent, herz­lich und nett und hat sich sehr geküm­mert. Ein gros­ses Kom­pli­ment an ihn. So durfte ich als Ein­zel­per­son am Schim­pan­sen­trek­king teil­neh­men – ein unglaub­li­ches Erleb­nis. Am Vor­mit­tag waren ganze 60 (!) Per­so­nen auf der Jagd nach Schim­pan­sen. Das nur als klei­nes Beispiel.
Dazu hatte ich das grosse Glück, gleich vier Leo­par­den sehen zu dür­fen! Die Herz­lich­keit der Leute hat mich immer wie­der berührt und ich habe mich über­all will­kom­men gefühlt.

Der ein­zige Punkt, der nicht geklappt hat, ist die Reser­va­tion des Day­rooms im 2Friends. Das war für mich jedoch kein Problem.

Betref­fend PCR Test eine kleine Info: Im Hotel wird der Test super orga­ni­siert. Sie ste­hen im Kon­takt zum Medi­cal Cen­ter in der Vic­to­ria Mall und innert kür­zes­ter Zeit oder auf die gewünschte Zeit kommt jemand vor­bei, nimmt den Test und das Resul­tat wird nach ca. 12 Stun­den gelie­fert – inklu­sive Hard­co­pie, die an der Recep­tion abge­ge­ben wird. Die Kos­ten für den Test belau­fen sich auf $80.-.

Falls ich noch­mals die Mög­lich­keit habe, werde ich sofort wie­der nach Uganda rei­sen. Es war zwar anstren­gen­den (afri­ka­ni­sche Stras­sen.….), aber jede Anstren­gung wert!

Ganz herz­li­chen Dank an die­ser Stelle für die gute Orga­ni­sa­tion und die tolle Zusam­men­stel­lung der Reise.

Herz­li­che Grüsse
Susi Baillods 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
GÜ schrieb am 1. Sep­tem­ber 2021
Sehr geehrte Klü­ger Reisen, 

wir hat­ten zwei span­nende Wochen in Usbe­ki­stan ver­bracht, des­halb möch­ten wir Ihnen für die Ermög­li­chung die­ser tol­len Reise bedan­ken. Beson­ders die Koordination/Organisation und die Gui­des an den unter­schied­lichs­ten Orten haben uns gefal­len. Unser Fah­rer Enwar war sehr freund­lich und hat sich nach unse­ren Wün­schen gerich­tet. Die Hotels haben uns eben­falls sehr ange­spro­chen, da alle zen­tral und nahe an den Sehens­wür­dig­kei­ten waren. Wir haben aus die­ser Reise sehr viel dazu­ge­lernt und konn­ten dank Ihnen eine neue Kul­tur und Welt ken­nen­ler­nen. Wir wer­den Sie und Ihr Team natür­lich wei­ter­emp­feh­len und freuen uns auf die nächste Reise, die wir mit Ihnen antre­ten werden. 

Es war ein­fach eine tolle Reise!

Mit freund­li­chen Grüßen
Fami­lie Gülen 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
CV CV schrieb am 1. Sep­tem­ber 2021
Hallo Herr Klüger,

Wir sind heil wie­der in Luxem­burg angekommen.
Hier dann noch mal unser offi­zi­el­les Feed­back zu unse­rer Traumreise.
Also, ins­ge­samt hat­ten wir 2 fan­tas­ti­sche Wochen. Wäh­rend unse­rer Safari hat­ten wir 2 außer­ge­wöhn­li­che Guides/Drivers, die sich sehr viel Mühe gemacht haben, uns alles Mög­li­che zu zei­gen und uns die nöti­gen Erklä­run­gen dazu zu geben.
Somit beka­men wir einen deut­li­chen Ein­blick in die afri­ka­ni­sche Tier­welt und Erklä­run­gen zu Tan­sa­nia insgesamt.

Auch die Lod­ges, wo wir unter­ge­bracht waren, war eine Top-Aus­wahl! Mit­ten in der Wild­nis, war schon span­nend, aber wir fühl­ten uns immer safe!
Die ganze Safari hat uns der­ma­ßen gut gefal­len, dass wir geplant haben (in 2 Jah­ren viel­leicht) wie­der zurück­zu­keh­ren, um die Migra­tion der Tiere mitzuerleben!
Nach unse­rer Safari ging es ja dann wei­ter nach Zan­zi­bar, wo wir nach­dem wir end­lich in unse­rem Hotel ange­kom­men waren, auch eine schöne und erhol­same Zeit hatten.
Das Hotel hat dem­nach auch unse­ren Erwar­tun­gen entsprochen.

In die­sem Sinne wol­len wir uns ganz herz­lich bei Ihnen bedan­ken für die gute Bera­tung und Aus­wahl der ver­schie­de­nen Lod­ges und unse­res Hotels in Zanzibar.

Wir freuen uns jetzt schon, Sie bei unse­rer nächs­ter Fern­reise wie­der zu kontaktieren.

Liebe Grüße aus Luxemburg, 
Chris­tiane V. & Co. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Claudia & Hannes Clau­dia & Hannes  schrieb am 20. Novem­ber 2020
Wir sind seit weni­gen Tagen von unse­rer Tan­sa­nia­reise zurück und ich muss mich unbe­dingt noch­mals herz­lichst bei Ihnen bedan­ken. Unsere Safari war ein­fach nur traum­haft, wir hat­ten mit Hus­sein den bes­ten Guide ever!!! Unsere gigan­ti­schen Ein­drü­cke wer­den uns in der bevor­ste­hende Zeit immer ein Lächeln ins Gesicht zau­bern und unver­ges­sen blei­ben. Es war ein außer­ge­wöhn­lich unglaub­li­ches Erleb­nis. Hus­sein selbst war so begeis­tert (er war das erste Mal seit März wie­der im Ein­satz), hat uns mit sei­ner Lei­den­schaft mit­ge­ris­sen und uns sowohl die kleinste, als auch die wei­test ent­fern­teste und mega-getarn­teste Tier­welt so nahe brin­gen kön­nen, dass wir unsere Begeis­te­rung gar nicht mehr in Gren­zen hal­ten konnten. 
Wir haben danach ja noch einige Zeit auf San­si­bar ver­bracht und sie kön­nen die­ses Land wirk­lich als Urlaubs­do­mi­zil in Zei­ten wie die­sen aus­drück­lich emp­feh­len. Her­vor­ra­gende Gast­freund­schaft in die­sem Land. Wir haben auf der Insel in Savera beach houses in Jam­biani gewohnt (kleine Anlage mit maxi­mal 12 Per­so­nen in 6 Bun­ga­lows) mit her­vor­ra­gen­der Küche, per­fek­tem Ser­vice und natür­lich “Traum­strand”. Wir sind also rundum glück­lich zu Hause gelandet!

Bei jeder Gele­gen­heit werde ich Ihr Rei­se­büro wei­ter­emp­feh­len, wün­sche Ihnen für die Zukunft alles Gute und Zuversicht. 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.
Astrid Astrid schrieb am 10. Sep­tem­ber 2020
Super Rei­se­büro – Emp­feh­len wir das www.trueffelhang.at Team wei­ter. Es war ein sehr erhol­sa­mer Urlaub mit sau­be­ren Zim­mer und sehr net­ten Per­so­nal. Beson­ders her­vor­he­ben möchte ich die her­vor­ra­gende Küche und die wun­der­bare Aus­sicht vom Hotel. Tol­ler Hotel Tipp von euch. Viele Grüsse Astrid 
Diese Meta­box ein-/aus­blen­den.