Diese exklusive Safari wird für Sie als eigenständige „Gruppe“ von 2 oder mehr Personen mit 4×4-geländetauglichen Fahrzeugen und eigenem englischsprachigen Fahrer/Guide durchgeführt.

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • Tsavo Ost NP
  • Massai Mara NP
  • Lake Naivasha
  • Amboseli NP
  • Tsavo West NP
  • Lake Manyara NP
  • Serengeti NP
  • Ngorongoro Krater

Tag 1: Mombasa – Tsavo Ost

Fahrt gegen 8.00 Uhr ab Mombasa Flughafen in den Tsavo Ost Nationalpark, den größeren der beiden Tsavo Nationalparks. Nach dem Mittagessen erste Wildbeobachtungsfahrt in diesem landschaftlich sehr schönem Gebiet.

Tag 2: Tsavo Ost – Nairobi

Nach dem Frühstück Fahrt via Voi und kleineren Orten wie Mtito Andei und Makindu. Nachmittags Ankunft in Nairobi. Entspannen Sie den Rest des Tages.

Tag 3: Nairobi – Massai Mara

Fahrt in die eindrucksvolle Massai Mara, die natürliche Fortsetzung der Serengeti in Tansania. Unterwegs sehen Sie die erloschenen Vulkane Longonot und Suswa und passieren die Stadt Narok. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre Unterkunft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wildbeobachtungsfahrt.

Tag 4: Massai Mara

Heute nehmen Sie sich den ganzen Tag Zeit, die eindrucksvolle Massai Mara bei Wildbeobachtungsfahrten zu erkunden. Eine findet vor dem Frühstück, eine gegen Mittag (Picknick-Lunch unterwegs) und eine am Nachmittag statt. Neben den Big Five können Sie hier auch andere Tiere, wie z.B. Giraffen, Zebras und Geparden entdecken.

Tag 5: Massai Mara – Lake Naivasha

Die heutige Fahrt bringt Sie zum Lake Naivasha, einer der Seen im Rift Valley. Eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft gilt dieses Vogelparadies als der schönste See der Gegend. Nach dem Mittagessen steht der restliche Tag zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit an einer Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha teil zu nehmen.

Tag 6: Lake Naivasha – Amboseli

Fahrt in den Amboseli Nationalpark, der durch seine Lage am Fuße des Kilimanjaro auf der kenianischen Seite punktet. Nachmittags findet eine Pirschfahrt in dieser traumhaften Kulisse statt. Besonders bekannt ist dieser Nationalpark für seine große Population an Elefanten.

Tag 7: Amboseli – Tsavo West

Nach dem Frühstück Wildbeobachtungsfahrt und Weiterfahrt zum Tsavo West Nationalpark, der kleinere der Tsavo Nationalparks. Die Pirschfahrt am Nachmittag führt Sie zu den Mzima Quellen. Die Quellen sind ein geologisches Phänomen und ein Wunder der Natur, denn täglich sprudeln etwa 230 Millionen Liter Wasser aus der trockenen Lava Ebene. Die Südküste Kenias inklusive Mombasa bekommt aus diesem Wasserreservoir ihr Trinkwasser. Verschiedene Wasservögel kann man nah erleben, aber auch Krokodile und Flußpferde sind im klaren Wasser des Sees zu sehen.

Tag 08: Tsavo West – Taveta – Arusha

Frühpirsch bei Sonnenaufgang mit anschließendem Frühstück im Camp. Danach verlassen Sie Kenia. Fahrt zum Grenzübergang Taveta. Nach Erledigung der Grenzformalitäten Wechsel der Fahrzeuge. Willkommen in Tansania! Weiterfahrt via Moshi nach Arusha Town.

Tag 09: Arusha – Lake Manyara

Am Morgen Fahrt vorbei an Farmen und Dörfern zum Lake Manyara Nationalpark. Die Tierwelt des Parks ist sehr ausgewogen. Bedingt durch den See und zahlreicher Quellen gibt es eine reichhaltige Vogelwelt und viele Flusspferde sowie Raubtiere, Elefanten, Büffel und Antilopen.

Tag 10: Lake Manyara – Serengeti

Nach dem Frühstück fahren Sie heute in die Serengeti. Unterwegs Picknick Lunch. Nach Einfahrt in die Serengeti geht es pirschend zur Lodge.

Tag 11: Serengeti

Heute haben Sie den ganzen Tag um die Tierwelt des wohl berühmtesten Nationalparks zu genießen. Pirschfahrten wahlweise nach dem Frühstück und am Nachmittag mit Mittagessen in der Lodge/Camp oder wahlweise ganztägige Tour mit Picknick-Lunch.

Tag 12: Serengeti

Ein weiterer Tag für Tierbeobachtungen in den „endlosen Ebenen“, was in der Massai Sprache Serengeti bedeutet. Frühpirsch vor dem Frühstück. Vormittags haben Sie Gelegenheit, sich in der Lodge/Camp zu erholen. Nachmittags erfolgt eine weitere Pirschfahrt in dem Nationalpark. Wahlweise auch ganztägige Tour mit Picknick-Lunch unterwegs.

Tag 13: Serengeti – Ngorongoro – Karatu

Fahrt in das Ngorongoro Schutzgebiet. Wildbeobachtung unterwegs. Möglichkeit zum Halt an der Olduvai-Schlucht (fakultativ), wo Sie sich über die berühmten Ausgrabungen des Ehepaares Leakey informieren können. Ankunft am Nachmittag.

Tag 14: Ngorongoro Krater

Gemütliches Frühstück in der Lodge. Ca. 6-stündige Kratertour in einer der spektakulärsten Wildregionen Afrikas. Picknick-Lunch. Im Krater begegnen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit allen Big5.

Tag 15: Karatu – Arusha

Fahrt nach Arusha Town oder zum Airport Arusha/Kilimanjaro.

  • Privatsafari ohne fremde Teilnehmer
  • 14 Übernachtungen Lodges/Zeltcamps
  • Vollpension (außer Tag 2 und 8 nur Frühstück)
  • alle Transfers lt. Programm
  • Nationalparkgebühren
  • 4×4 Fahrzeuge
  • englischsprachige Fahrer/Guide

Ashnil Aruba Lodge/Tsavo Ost
Town Lodge/Nairobi
Mara Leisure Camp/Massai Mara
Naivasha Country Club/Lake Naivasha
Amboseli Sopa Lodge/Amboseli NP
Voyager Ziwani/Tsavo West
Mount Meru Hotel /Arusha Town
Endoro Lodge/Lake Manyara
Serengeti Kati Kati TC/Serengeti
Farmhouse Lodge /Ngorongoro

bei 2-3 Personen =  € 4690,-
bei 4-5 Personen =  € 3994,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!