Äthiopien: Privatrundreise Historische Route 8 Tage

Kostenlose telefonische Beratung +49 (0)211-30 23 49 - 0

Reisebeschreibung

Äthio­pien, das sagen­um­wo­bene Land christ­li­cher Hoch­kul­tur, schaut auf eine mehr als 3000-jäh­rige Geschichte zurück. Vor allem im Nor­den des Lan­des zeu­gen bis heute Jahr­tau­send alte Orte des Glau­bens, Paläste, Grä­ber und Inschrif­ten von Äthio­pi­ens his­to­ri­scher Bedeut­sam­keit. Ent­de­cken Sie auf der Reise die Kul­tur- und Natur­wun­der die­ses fas­zi­nie­ren­den Lan­des.

Leistungen
  • Pri­vat­reise ohne fremde Teil­neh­mer ab/bis Addis Abeba
  • 7 Über­nach­tun­gen
  • alle Inlands­flüge (inter­na­tio­nale Flug muss mit Ethio­pian Air­lines erfol­gen!)
  • Trans­fers
  • eng­lisch­spra­chi­ger Fah­rer
  • Halb­pen­sion
  • lokale eng­lisch­spra­chige Gui­des
  • Ein­tritts­gel­der laut Pro­gramm
  • Boots­fahrt Lake Tana
  • 4×4‑Geländefahrzeug
  • CO2 Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie kli­ma­freund­lich!

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilf­lich!

Unterkünfte & Preise Standard

Unter­künfte
7 Über­nach­tun­gen in ein­fa­chen Unter­künf­ten

Preise pro Per­son
bei 2 Per­so­nen =  € 1927,-
bei 3 Per­so­nen =  € 1700,-
bei 4 Per­so­nen =  € 1510,-

Ein­zel­zim­mer-Zuschlag = € 350,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilf­lich!

Unterkünfte & Preise Mittelklasse

Unter­künfte
7 Über­nach­tun­gen Unter­künfte Mit­tel­klasse

Preise pro Per­son
bei 2 Per­so­nen =  € 2039,-
bei 3 Per­so­nen =  € 1799,-
bei 4 Per­so­nen =  € 1599,-

Ein­zel­zim­mer-Zuschlag = € 433,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilf­lich!

Tag 1: Addis Abeba

Früh mor­gens Ankunft am Bole Inter­na­tio­nal Air­port in Addis Abeba. Emp­fang am Flug­ha­fen durch eng­lisch­spra­chi­gen Fah­rer und Trans­fer zum Hotel. Vor­mit­tag zur Erho­lung. Nach dem Mit­tag­essen im Lucy Restau­rant Beginn der Stadt­rund­fahrt. Besuch des Natio­nal­mu­se­ums mit dem 3,5 Mil­lio­nen Jahre alten Ske­lett­fund Lucy, des eth­no­gra­fi­schen Muse­ums und Fahrt auf den Ent­oto Berg, von wo aus man einen wun­der­ba­ren Pan­ora­ma­blick auf das aus­ge­dehnte Addis Abeba hat. Abend­essen in einem tra­di­tio­nel­lem Restau­rant.

Tag 2: Addis Abeba – Bahirdar (Flug)

Am frü­hen Mor­gen Trans­fer zum Flug­ha­fen. Lini­en­flug mit Ethio­pian Air­lines nach Bahir­dar. Im Anschluss ein leich­tes Früh­stück in einem lan­des­ty­pi­schen Café mit fri­schen Frucht­säf­ten. Fahrt zu den Fäl­len des Blauen Nil, die in Äthio­pien “Tis­si­sat” hei­ßen, was soviel wie “damp­fen­des Was­ser” bedeu­tet (35 km pro Stre­cke) Bitte beach­ten Sie: Durch den Bau des Stau­damms, kann der Was­ser­fluss zeit­weise stark abneh­men. Anschlie­ßend Rück­fahrt nach Bahir­dar, Zim­mer­be­zug und Mit­tag­essen im Hotel. Am Nach­mit­tag geht es per Boot über den Tana­see zum Insel­klos­ter Ura Kidane Mih­ret aus dem 14. Jh. Durch den Kaf­fee­wald geht es zu Fuß (ca. 25 Minu­ten) zu der kreis­run­den Kir­che mit Kegel­dach, die mit herr­li­chen Gemäl­den, Kreu­zen und Kro­nen bestückt ist. Von innen und außen ist das Klos­ter mit far­ben­fro­hen Fres­ken bemalt, wel­che Sze­nen aus der Geschichte der äthio­pisch christ­lich-ortho­do­xen Kir­che und aus der Bibel dar­stel­len.

Tag 3: Bahirdar – Gondar

Vor­mit­tags male­ri­sche Fahrt durch die Tara­ge­dam Berge in Rich­tung Nor­den nach Gon­dar, UNESCO Welt­kul­tur­erbe, erste Haupt­stadt Äthio­pi­ens und bis heute eines der reli­giö­sen Zen­tren des Lan­des. Bei Ankunft in Gon­dar Trans­fer zum Hotel, Zim­mer­be­zug und Mit­tag­essen.
Am Nach­mit­tag Besich­ti­gung der Palast­an­lage auf einer Flä­che von 70.000 m², umge­ben von einer Mauer mit 12 Toren. Ent­de­cken sie die Fes­tun­gen des „kai­ser­li­chen Vier­tels“, die in den Jah­ren 1632–67 ent­stan­den sind: die Bot­schafts­kanz­lei, die Biblio­thek des Kai­ser Johan­nes I und den zwei­stö­cki­gen Palas­tes des Kai­ser Fasi­li­das. Anschlie­ßend geht es wei­ter zur Debre Bir­han Sel­as­sie Kir­che (1706), die für ihre Decken­ge­mälde mit Rei­hen geflü­gel­ter Engels­köpfe und Kreu­zor­na­men­ten berühmt ist. Die Wand­ma­le­reien zäh­len zu den kost­bars­ten der Iko­no­gra­fie Äthio­pi­ens.

Tag 4: Gondar – Lalibela (Flug)

Trans­fer zum Flug­ha­fen und Wei­ter­flug mit Ethio­pian Air­lines nach Lali­bela. Bei Ankunft in Lali­bela, Trans­fer zum Hotel, Zim­mer­be­zug und Mit­tag­essen. Am Nach­mit­tag Besich­ti­gung der ers­ten Gruppe der Fel­sen­kir­chen von Lali­bela, die in den Jah­ren 1180–1220 unter König Lali­bela ent­stan­den. Bis heute sind die Kir­chen bedeu­tende Orte des christ­li­chen Glau­bens und wur­den nicht sel­ten als „Ach­tes Welt­wun­der“ bezeich­net. Sie besich­ti­gen die in den Fels geschla­ge­nen Kir­chen Bete Med­ha­nea­lem, Bete Maryam, Bete Mes­kel, Bete Den­agil und die Zwil­lings­kir­chen Debre Sina und Bete Michael sowie die Sel­as­sie Kapelle. Als krö­nen­der Abschluss Besich­ti­gung der kreuz­för­mi­gen Georgs­kir­che (Bete Gior­gis), die als Juwel der Anlage und letz­tes Werk König Lali­be­las gilt.

Tag 5: Lalibela

Ihren zwei­ten Tag in Lali­bela begin­nen Sie früh­mor­gens mit einem Maul­tier­ritt zur außer­halb auf einer Fels­nase gele­ge­nen Kir­che „Ashe­ten Mariam”. Von der impo­san­ten Fel­sen­kir­che (3.900m) bie­tet sich der wohl beste Pan­ora­ma­blick ganz Äthio­pi­ens. Der Nach­mit­tag ist den wei­te­ren Got­tes­häu­sern Lali­be­las gewid­met.

Tag 6: Lalibela – Axum (Flug)

Trans­fer zum Flug­ha­fen und Lini­en­flug mit Ethio­pian Air­lines nach Axum, der hei­li­gen Stadt äthio­pi­scher Chris­ten. Besuch des nahe gele­ge­nen Muse­ums mit einer bemer­kens­wer­ten Samm­lung an Anti­qui­tä­ten und Kunst­schät­zen sowie den Rui­nen der Kathe­drale der hei­li­gen Maria von Zion, wo sich eine neue Kir­che und zwei klei­nere Kapel­len befin­den (Frauen haben kei­nen Zutritt in die alte Kir­che!). Hier wer­den nicht nur die Kir­chen­schätze und Kai­ser­kro­nen auf­be­wahrt, son­dern der Legende nach auch das größte Hei­lig­tum Äthio­pi­ens, die Bun­des­lade mit den 10 Geset­zes­ta­feln Moses, die Men­e­lik, Sohn König Salo­mons und der Köni­gin von Saba, aus Jeru­sa­lem mit­brachte. Nach­mit­tags Besich­ti­gung der Rui­nen und Monu­mente des Rei­ches von Axum. Die Ste­len von Axum gel­ten als die größ­ten bear­bei­te­ten Mono­li­then der Welt. Besuch der Ruine des Palas­tes der Köni­gin von Saba am Rande der Stadt und der Grab­mä­ler der Könige Kaleb und Gebre-Mes­kel mit Tru­hen, die einst Schätze aus Gold und Per­len ent­hiel­ten.

Tag 7: Axum – Addis Abeba (Flug)

Trans­fer zum Flug­ha­fen für Ihren Lini­en­flug mit Ethio­pian Air­lines zurück nach Addis Abeba. Ankunft und Trans­fer zu Ihrer Unter­kunft. Nach dem Mit­tag­essen haben Sie die Mög­lich­keit eines aus­ge­dehn­ten Bum­mels über den Mer­cato, der als größ­ter Frei­luft­markt Afri­kas gilt. Abends laden wir Sie zu einem tra­di­tio­nel­len, äthio­pi­schen Abschieds­es­sen mit Natio­nal­ge­rich­ten, lan­des­ty­pi­schen Geträn­ken, Tän­zen der unter­schied­li­chen Volks­grup­pen, Kaf­fee­ze­re­mo­nie und äthio­pi­scher Musik ein.

Tag 8: Addis Abeba – Rückreise

Trans­fer zum inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen und Heim­reise.

E-Mail Kontakt

für eine kostenlose Beratung.

Oder rufen Sie uns an:
0211 / 30 23 49 - 0

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

Durchschnittlich 4,92 von 5 Sternen

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly