Seite wählen

Marokko: Privatreise Marokko 15 Tage oder als Selbstfahrer

Kostenlose telefonische Beratung +49 (0)211-30 23 49 - 0

Marokko Privatreise oder als Selbstfahrer

Diese exklu­sive Pri­vat­reise führt Sie zu nahezu allen High­lights in Marokko. Mit eige­nem Fah­rer und Fahr­zeug oder als Selbst­fah­rer… Sie bestim­men das Tempo. Las­sen Sie sich  von far­ben­präch­ti­gen Souks, ver­win­kel­ten Gas­sen in der Medina (Alt­stadt) und den zahl­rei­chen Sehens­wür­dig­kei­ten verzaubern.

Leistungen
  • 14 Über­nach­tun­gen incl. Frühstück
  • Fahr­zeug mit A/C
  • CO2 Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie klimafreundlich!

Zusätz­li­che Leis­tun­gen bei eige­nem Fahrer

  • deutsch­spra­chi­ger Fahrer
  • deutsch­spra­chige lokale Gui­des in den his­to­ri­schen Städten
  • Trans­fers
  • Ein­tritts­gel­der je 1 Denk­mal Rabat, Fes, Meknes, Volu­b­i­lis, Ouar­za­zate, Marrakesch
Privatreise 3* & Preise

Unter­künfte
Oum Palace Casa­blanca o.ä.
Riad Kalaa Rabat o.ä.
Riad Palais Hou­yam Fes o.ä.
Nomad Palace/Berberzelt Merz­ouga
Riad Rihana Bou­malne o.ä.
Riad Lamane Zagora o.ä.
Kas­bah Ray­anne Ait Ben­had­dou o.ä.
Riad Tafel­lag Tarou­dannt o.ä.
Riad Chems Bleu Essaouira o.ä.
Riad El Gnaouia Mar­ra­kesch o.ä.

Preise pro Per­son
bei 2–3 Per­so­nen = € 1880,-
bei 4–5 Per­so­nen = € 1650,-

Privatreise 4* & Preise

Unter­künfte
Sofi­tel Casa­blanca o.ä.
Riad NN Rabat o.ä.
Riad Palais Faraj Fes o.ä.
Cafe du Sud/Berberzelt Merz­ouga
Riad Chez Pierre Bou­malne o.ä.
Dar Sofian Zagora o.ä.
Kas­bahLa Sigo­gne Ait Ben­had­dou o.ä.
Dar Zito­un­e­T­arou­dannt o.ä.
Sofi­tel Golf Essaouira o.ä.
Riad Bahia Salam Mar­ra­kesch o.ä.

Preise pro Per­son
bei 2–3 Per­so­nen = € 2420,-
bei 4–5 Per­so­nen = € 1844,-

Privatreise 4+* & Preise

Unter­künfte
Sofi­tel Casa­blanca o.ä.
Riad NN Rabat o.ä.
Riad Ouliya Fes o.ä.
Ksar Bicha/Berberzelt Merz­ouga
Dar Ama­zigh Bou­malne o.ä.
sau­vage Noble Zagora o.ä.
Kas­bah Valen­tine Ait Ben­had­dou o.ä.
Dar Tour­kia Tarou­dannt o.ä.
Sofi­tel Golf Essaouira o.ä.
Sofi­tel Hever­nage Mar­ra­kesch o.ä.

Preise pro Per­son
bei 2–3 Per­so­nen = € 2980,-
bei 4–5 Per­so­nen = € 2310,-

Unterkünfte & Preise Selbstfahrer

Unter­künfte
Oum Palace Casa­blanca o.ä.
Riad Kalaa Rabat o.ä.
Riad Le Patio de Fes o.ä.
Auberge/Berberzelt Merz­ouga
Chez Pierre Bou­malne o.ä.
Palais Asma Zagora o.ä.
Kas­bah Valen­tine Ait Ben­had­dou o.ä.
Riad Tafel­lag Tarou­dannt o.ä.
Riad Villa Quita Essaouira o.ä.
Riad Les Oli­vi­ers Mar­ra­kesch o.ä.

Preis pro Per­son
bei 2–3 Per­so­nen = € 1699,-
bei 4–5 Per­so­nen = € 1580,-

Tag 1: Casablanca

Ankunft in Casa­blanca, der größ­ten Stadt Marok­kos. Begrü­ßung durch unsere Rei­se­lei­tung und Fahrt zum Hotel.

Tag 2: Casablanca – Rabat

Sie begin­nen den Tag mit einer Fahrt zur Moschee Hassan II, der zweit­größ­ten Moschee der Welt. Sie bie­tet Platz für 20.000 Gläu­bige und noch ein­mal für 100.000 auf dem Platz außen und ist in den Atlan­tik hin­ein gebaut. Falls geöff­net kann eine Innen­be­sich­ti­gung gemacht wer­den ( fakul­ta­tiv). Es ist die ein­zige Mög­lich­keit, in Marokko als Nicht­mus­lim eine Moschee zu besich­ti­gen. Wei­ter­fahrt nach Rabat. Rabat ist die Haupt­stadt Marok­kos. Dort befin­det sich der Königs­pa­last des jet­zi­gen Königs Moham­med VI. Besich­ti­gun­gen: Sul­tan­grä­ber, die Chel­lah-Nekro­pole, das Grab­mal Moha­med V. und die Oua­dida Kasbah.

Tag 3: Rabat – Meknes – Fes

Nach dem Früh­stück fah­ren Sie über Mou­lay Idriss und Volu­b­i­lis, der alten anti­ken Rui­nen­stadt und UNESCO-Welt­kul­tur­erbe, wei­ter nach Meknes. Besich­ti­gung der Stadt mit dem schöns­ten Tor Marok­kos, dem Bab El Man­sour El Aleuj, sowie dem Spei­cher­ge­wölbe, den Pfer­de­stäl­len und der Medina mit der gro­ßen Moschee. Meknes wird oft auch das marok­ka­ni­sche Ver­sailles genannt und war neben dem benach­bar­ten Fes jahr­hun­der­te­lang die bevor­zugte Resi­denz der Herr­schen­den Marok­kos. Wei­ter­fahrt nach Fes.

Tag 4: Fes

Besich­ti­gung von Fes, der ältes­ten der Königs­städte. Sie besu­chen die drei Stadt­teile Fes El Jedid, Fes El Bali und die Neu­stadt. Beein­dru­ckend sind die mäch­ti­gen Mau­ern, von denen die gesamte Alt­stadt umge­ben ist. Sie sehen den  Botha Palast (Ende des 19. Jh erbaut), in dem sich heute ein Kunst­hand­werks­mu­seum befin­det, die Koran­schule Bou Ina­nia, die Karaouine-Moschee, das Grab­mal von Idriss II, dem Grün­der von Fes, und das Töpferviertel.

Tag 5: Fes – Erfoud – Merzouga

Nach dem Früh­stück Abfahrt nach Erfoud, dem rost­ro­ten Oasen­städt­chen mit 300.000 Dat­tel­pal­men. Wei­ter­fahrt in die Wüste von Merz­ouga. Abends Din­ner und Über­nach­tung in einer lan­des­ty­pi­schen Auberge oder im Berberzelt.

Tag 6: Merzouga

Den heu­ti­gen Tag ver­brin­gen Sie in der Weite der Wüste von Merz­ouga! Gele­gen­heit für einen Kamel­ritt oder eine Jeep­tour. Oder ein­fach in den Sand-Dünen die Seele bau­meln las­sen und sich auf den Son­nen­un­ter­gang und spä­ter den Ster­nen­him­mel freuen. Abends Din­ner und Über­nach­tung in lan­des­ty­pi­scher Auberge oder im Berberzelt.

Tag 7: Merzouga – Tinerhir – Boumalne

Ihre Reise führt Sie heute nach Tiner­hir, einer Oase in 1.342 m Höhe, und in die 15 km ent­fernte beein­dru­ckende Todhra-Schlucht mit ihren 1.000 Fuss hohen Fels­wän­den. Wei­ter­fahrt nach Bou­malne. Kurze Fahrt in die beein­dru­ckende Dadès-Schlucht.

Tag 8: Boumalne – Zagora

Nach dem Früh­stück Fahrt nach Zagora. Sie pas­sie­ren das bezau­bernde Draa-Tal, ent­lang des Draa Flus­ses. Hier wach­sen über eine Mil­lion Dat­tel­pal­men, aber auch Obst­bäume, Man­del- und Oli­ven­bäume. Die unver­gess­li­che Fahrt geht durch alte Dör­fer durch Sand- und Stein­wüste vor­bei an Kamel­her­den. Abends Din­ner und Über­nach­tung in einem schö­nen Kas­bah-Hotel mit Gar­ten und Pool in Zagora.

Tag 9: Zagora – Ait Benhaddou

Von Zagora aus geht es wei­ter nach Ouar­za­zate. Auf Wunsch Besich­ti­gung eines Film­stu­dios. Kurze Wei­ter­fahrt nach Ait Ben­had­dou, einer in den Fels gebau­ten Kas­bah und UNESCO-Welt­kul­tur­erbe. Hier wur­den schon viele Kino­filme gedreht.

Tag 10: Ait Benhaddou – Taroudannt

Fahrt nach Tarou­dannt, einer klei­nen ori­en­ta­li­schen Stadt, bekannt für ihre Stadt­mauer und ihren Souk. Bei einem Spa­zier­gang durch die Alt­stadt kön­nen Sie den beson­de­ren Charme der Stadt erle­ben. Gele­gen­heit zu einer Pfer­de­kut­schen­fahrt um die 12 km lange Lehm­mauer (fakul­ta­tiv).

Tag 11: Taroudannt – Essaouira

Der heu­tige Tag bringt Sie in eine der schöns­ten Städte Marok­kos: Essaouira. Auf dem Weg besu­chen Sie eine Ber­ber­frauen-Koope­ra­tive. Dort wer­den Sie von den Ber­be­rin­nen herz­lich emp­fan­gen und erhal­ten eine Ver­kos­tung vom wert­volls­ten Öl der Welt, dem Arga­ni­enöl, das nur in Marokko her­ge­stellt wird. Sie erfah­ren, wie das Bio ‑Arganöl nach tra­di­tio­nel­ler Art her­ge­stellt wird. Gerne dür­fen Sie selbst dabei Hand anle­gen. Ankunft in Essaouira, des­sen Medina von einer mäch­ti­gen Fes­tungs­an­lage geschützt ist. Die Stadt ist ein Hot Spot für junge Sur­fer aus der gan­zen Welt und bie­tet von sei­ner Stadt­mauer aus einen atem­be­rau­ben­den Blick auf die Medina, die zum Welt­kul­tur­erbe der UNESCO erklärt wurde. Auch ist Essaouira die Stadt der Künste und viele bekannte Künst­ler und Pro­mi­nente hat­ten und haben hier eine Wohnung.

Tag 12: Essaouira – Marrakesch

Wei­ter­fahrt nach Mar­ra­kesch, der Welt aus 1001 Nacht. In der von unge­zähl­ten Pal­men umsäum­ten Stadt gibt es viele Sehens­wür­dig­kei­ten: Paläste, Moscheen, Koran­schu­len, Gär­ten, die weit­läu­fi­gen Souks und der rie­sige Markt­platz Jemaa el-Fna. Hier geben sich Schlan­gen­be­schwö­rer, Was­ser­ver­käu­fer, Feu­er­schlu­cker, Wahr­sa­ger und Mär­chen­er­zäh­ler ein Stelldichein.

Tag 13: Marrakesch

Nach dem Früh­stück ler­nen Sie die “Perle des Südens” bei einer Stadt­rund­fahrt näher ken­nen. Sie besu­chen die groß­ar­ti­gen Men­ara-Gär­ten, die Saa­dier­grä­ber (eine der schöns­ten Bau­werke), den luxu­riö­sen Bahia-Palast mit sei­nen wun­der­schö­nen ori­en­ta­li­schen Kacheln. Natür­lich darf auch heute nicht der Gang durch die Bazare fehlen.

Tag 14: Marrakesch

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 15: Abflug

Trans­fer zum Flug­ha­fen und Heim­reise oder Anschlussaufenthalt.

E-Mail Kontakt

für eine kostenlose Beratung.

Oder rufen Sie uns an:
0211 / 30 23 49 - 0

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

 Durchschnittliche Bewertung: 4,93 von 5 (84 Stimmen)