Botswana: Chobe Nationalpark Gruppensafari 7 Tage

Reisebeschreibung

Diese Safari ist maβ­ge­schnei­dert für alle, die Botswana’s wun­der­bare Wild­nis im Busch erle­ben, dabei jedoch nicht auf Kom­fort ver­zich­ten wol­len.

Bei die­ser Cam­ping Safari rei­sen Sie von Maun nach Kasane  (Nord­wärts).

Leistungen
  • Grup­pen­reise (2–9 Teil­neh­mer)
  • Unter­kunft (in geräu­mi­gen Iglu­zel­ten mit Cam­ping­bet­ten inklu­sive Bett­wä­sche sowie eige­ner Busch­toi­lette und Dusche)
  • Voll­pen­sion mit Tee/Kaffee, Mine­ral­was­ser, alko­hol­freie Getränke, ein­hei­mi­sche alko­ho­li­sche Getränke
  • alle Akti­vi­tä­ten und Trans­fers wie ange­ge­ben
  • Lei­tung durch pro­fes­sio­nel­len, eng­lisch­spra­chi­gen Safari-Guide und Camp Assi­stant
  • alle Park­ein­tritte für die ange­ge­be­nen Akti­vi­tä­ten in Bots­wana
  • Trans­port in offe­nen, spe­zia­li­sier­ten Safari-Fahr­zeu­gen
  • CO2-Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie kli­ma­freund­lich!
Termine & Preise
Ter­minPreis
07.07.20 — 13.07.20€ 2695,-
21.07.20 — 27.07.20€ 2695,-
04.08.20 — 10.08.20€ 2695,-
18.08.20 — 24.08.20€ 2695,-
01.09.20 — 07.09.20€ 2695,-
15.09.20 — 21.09.20€ 2695,-
29.09.20 — 05.10.20€ 2695,-
13.10.20 — 19.10.20€ 2695,-
27.10.20 — 02.11.20€ 2695,-
10.11.20 — 16.11.20€ 2540,-
08.12.20 — 14.12.20€ 2540,-
Ein­zel­zim­mer-Zuschlag€ 575,-
Unterkünfte

Zelte wer­den in den ein­zel­nen Stopps auf­ge­schla­gen.

Konzept der Campingreise

Auf die­ser Kom­fort Cam­ping Safari wer­den Sie vom Team umsorgt. Das Team erle­digt für Sie alle anste­hen­den Auf­ga­ben im Camp und gestal­tet diese Safari für Sie zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis mit allem Kom­fort inmit­ten der Wild­nis.

Die geräu­mi­gen Iglu­zelte (3mx3m) bie­ten bequeme Cam­ping­bet­ten inklu­sive Bett­zeug und Bett­wä­sche. Dar­über hin­aus ist jedes Zelt mit einer Busch­toi­lette und einer eige­nen Dusche aus­ge­stat­tet.

Die maxi­male Teil­neh­mer­zahl beträgt 9 Per­so­nen, so dass alle Rei­sen­den einen Fens­ter­platz im Safa­rifahr­zeug haben. Alle Getränke wie Mine­ral­was­ser, alko­hol­freie und ein­hei­mi­sche alko­ho­li­sche Getränke sind inklu­sive.

Aus­rüs­tung: Sehr geräu­mige Zelte (3m x 3m x 1.95m) mit Cam­ping­bet­ten und Bett­wä­sche inklu­sive und en-suite pri­va­ter sani­tä­rer Ein­rich­tung (Dusche, Toi­lette, Wasch­tisch), mit direk­tem Zugang aus dem Zelt. Alle Getränke sind inklu­sive (Soft­drinks, lokale alko­ho­li­sche Getränke, stil­les Was­ser).

Fahr­zeug: 4×4 Safari Fahr­zeug – eine Spe­zi­al­kon­struk­tion – eigens gebau­ter Anhän­ger

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilf­lich!

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • 2 Nächte im Moremi / Khwai
  • Aus­flug mit dem Mokoro (tra­di­tio­nelle Ein­baum­boote)
  • 2 Nächte in Savuti im Chobe Natio­nal Park
  • 2 Nächte am Chobe River im Chobe Natio­nal Park
  • Boots­fahrt auf dem Chobe

Tag 1: Moremi Game Reserve / Khwai

Ihr Guide wird Sie um 07:30 Uhr an einem zuvor abge­spro­che­nen Treff­punkt in Maun abho­len. Von Maun aus wer­den Sie Moremi / Khwai durch­que­ren, wel­ches als eines der bes­ten Wild­be­ob­ach­tungs­ge­biete Bots­wa­nas gilt. Moremi bie­tet sowohl Sumpf- als auch Tro­cken­land­schaf­ten. Die nächs­ten zwei Tage wer­den Sie die für ihren enor­men Wild- und Vogel­reich­tum bekannte Region erfor­schen und die Schön­heit und Stille der Natur auf sich wir­ken las­sen kön­nen. Pirsch­fahr­ten am frü­hen Mor­gen bei Son­nen­auf­gang und am spä­ten Nach­mit­tag bis Son­nen­un­ter­gang machen die Tage im Moremi / Khwai zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis. Über­nach­tet wird auf pri­va­ten Cam­ping­plät­zen mit en-suite Busch­toi­lette und Dusche in jedem Zelt.

Tag 2: Moremi Game Reserve / Khwai

Pirsch­fahr­ten um die Gegend um den Khwai Fluss zu erkun­den (Nord-Ost Moremi / Khwai Kon­zes­sion). Wäh­rend eines Aus­flu­ges mit dem Mokoro, dem tra­di­tio­nel­len Ein­baum­boot, auf einem der Sei­ten­arme des Khwai Flus­ses beob­ach­ten Sie die Tier­welt aus einer ande­ren Per­spek­tive und genie­ßen diese nahezu laut­lose Art der Fort­be­we­gung.

Tag 3: Savuti/Zwei Zwei – Chobe Nationalpark

Der Chobe Natio­nal­park mit sei­ner abwechs­lungs­rei­chen und atem­be­rau­ben­den Land­schaft wird Ihr nächs­tes Ziel sein. Auf der Suche nach Wild­tie­ren wer­den Sie die Tro­cken­ge­biete von Savuti durch­que­ren, wo Ele­fan­ten­bul­len die Land­schaft domi­nie­ren. Savuti ist bekannt für seine große Zahl an Raub­tie­ren. Man fin­det hier Löwen, Leo­par­den, Gepar­den und sogar afri­ka­ni­sche Wild­hunde.
Nach einer Tro­cken­pe­ri­ode von mehr als 30 Jah­ren führt der Fluss Savuti seit kur­zem wie­der Was­ser. Die­ses span­nende Phä­no­men ver­än­dert nicht nur die Land­schaft maß­geb­lich, son­dern auch die Tier­welt. Große Elefanten‑, Büf­fel­her­den und andere Tier­ar­ten, die bis­her auf­grund der Tro­cken­heit im Savu­ti­ge­gend kei­nen geeig­ne­ten Lebens­raum vor­ge­fun­den hat­ten, kön­nen dort nun regel­mä­ßig beob­ach­tet wer­den. Über­nach­tet wird auf pri­va­ten Cam­ping­plät­zen mit en-suite Busch­toi­lette und Dusche in jedem Zelt.

Tag 4: Savuti/Zwei Zwei – Chobe Nationalpark

Pirsch­fahr­ten um den süd­li­chen Teil des Chobe Natio­nal­parks zu erkun­den (Savuti / Zwei Zwei).

Tag 5: Chobe Fluss – Chobe Nationalpark

Ihre Reise führt Sie wei­ter nach Nor­den zum Chobe River, wo wir ent­lang des Fluss­ufers auf Pirsch­fahrt gehen wer­den und dabei den Rufen des majes­tä­ti­schen Schrei­see­ad­lers lau­schen. Das Über­schwem­mungs­ge­biet ent­lang des Chobe ist eine beein­dru­ckende Wild­be­ob­ach­tungs­re­gion, die große Büffel‑, Ele­fan­ten- und Zeb­ra­her­den sowie eine Viel­zahl wei­te­rer Pflan­zen­fres­ser anlockt. Und dort, wo eine große Anzahl an Beu­te­tie­ren zuhause ist, sind auch Raub­tiere nicht weit. Son­nen­un­ter­gänge am Chobe River sind spek­ta­ku­lär und bie­ten ideale Foto­mo­tive. Über­nach­tet wird in pri­va­ten Camps mit eige­ner Busch­toi­lette und ‑dusche in jedem Zelt.

Tag 6: Chobe Fluss – Chobe Nationalpark

Pirsch­fahr­ten um den Nörd­li­chen Teil des Chobe Natio­nal­parks und die Über­schwem­mungs­ebene zu erkun­den.

Tag 7: Kasane

Die Safari endet offi­zi­ell um 12:00 Uhr am Tag 7 in Kasane, nach einer Boots­tour auf dem Chobe Fluss. Diese Erfah­rung ermög­licht es Ihnen Was­ser­tiere und Vögel aus nächs­ter Nähe zu beob­ach­ten, die vom Safa­rifahr­zeug aus nur aus der Ferne zu beob­ach­ten sind.

Zurück in Kasane, erhal­ten Sie ein Mit­tag­essen, wel­ches nicht im Preis ent­hal­ten ist. Ab 12:15 Uhr kann für Gäste, wel­che zum Kasane Flug­ha­fen oder in umlie­gende Lod­ges, Living­stone oder Vic­to­ria Falls rei­sen, ein Trans­fer arran­giert wer­den. Falls Sie in einer der ansäs­si­gen Lod­ges in Kasane über­nach­ten, kann Sie Ihr Guide dort abset­zen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilf­lich Unter­künfte, Akti­vi­tä­ten und Trans­fers zum Flug­ha­fen Living­stone /Victoria Fälle oder Lod­ges in Living­stone nach ihrer Tour zu buche.

E-Mail Kontakt

für eine kostenlose Beratung.

Oder rufen Sie uns an:
0211 / 30 23 49 - 0

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

Durchschnittlich 4,92 von 5 Sternen

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly