Seite wählen

Usbekistan: Kleingruppe Rundreise historische Höhepunkte 10 Tage

Kostenlose telefonische Beratung +49 (0)211-30 23 49 - 0

Reisebeschreibung Usbekistan Kleingruppe Rundreise historische Höhepunkte 10 Tage

Usbe­ki­stan ist ein Land, das die Phan­ta­sie beflü­gelt. Einst wich­ti­ger Kno­ten­punkt der Sei­den­straße und Hei­mat der Geschich­ten­er­zäh­le­rin Sche­he­ra­zade, prä­sen­tiert es sich heute wie­der in sei­ner ori­en­ta­li­schen Pracht. Auf die­ser Grup­pen­rund­reise durch Usbe­ki­stan, die auf maxi­mal 16 Teil­neh­mer begrenzt ist, wer­den Ihnen die his­to­ri­schen Höhe­punkte Usbe­ki­stans gezeigt.

Leistungen

Leis­tun­gen wäh­rend der Usbe­ki­stan Klein­grup­pen Rund­reise his­to­ri­sche Höhe­punkte 10 Tage

  • Lini­en­flug mit Uzbe­ki­stan Air­ways ab/bis Frankfurt
  • Rail & fly
  • Klein­grup­pen Rund­reise max. 16 Teilnehmer
  • 9 Über­nach­tun­gen
  • Halb­pen­sion
  • Trans­fers
  • Ein­tritts­gel­der laut Programm
  • Samar­kand-Tasch­kent per Bus, sofern ver­füg­bar per Schnell­züge Afra­si­yob oder Sharq
  • Mini­bus oder Rei­se­bus je nach Grup­pen­größe mit A/C
  • deutsch­spra­chige Reiseleitung
  • Was­ser an Bord
  • CO2 Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie klimafreundlich!
Unterkünfte & Preise

Unter­künfte
Chiwa Kheivak/Malika Chiwa/Malika Khorezm/Old Town
Buch­ara As-Salom/An-Nur/­Kav­sar Bou­tique oder ähn­lich
Samar­kand Diyora/Malika Prime/City oder ähn­lich
Tasch­kent Bek/Navruz/Sharq

Preise pro Per­son
im Dop­pel­zim­mer € 2.160,-
im Ein­zel­zim­mer   € 2.359,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilflich!

Termine

26.09.2020 – 05.10.2020
10.10.2020 – 19.10.2020

Tag 1: Frankfurt – Urgench – Chiva

Abflug mit Uzbe­ki­stan Air­ways um vor­aus­sicht­lich 11.40 Uhr,  Ankunft in Urgench vor­aus­sicht­lich um 20.15 Uhr. Hier wer­den Sie bereits von Ihrem deutsch­spra­chi­gen Guide erwar­tet. Trans­fer nach Chiva zu Ihrem Hotel. Hier erwar­tet Sie noch ein spä­tes Abend­essen. Über­nach­tung in Chiva.

Tag 2: Chiva – Ayaz Kala/Toprak Kala – Chiva

Heute ler­nen Sie die einst so wich­tige Kara­wa­nen­stadt Chiva bei einem ein­drucks­vol­len Rund­gang ken­nen. Sie sehen u.a. die Djuma Moschee aus dem 10. Jh. Die Decke der Halle wird von 213 Säu­len getra­gen. Am Nach­mit­tag besu­chen Sie die Wüs­ten­fes­tun­gen Ayaz Kala und Toprak Kala. Die­ser Aus­flug ist auch für nicht archäo­lo­gisch Inter­es­sierte sehr inter­es­sant. Rück­fahrt nach Chiva und Abend­essen. Über­nach­tung in Chiva.

Tag 3: Chiva – Buchara

Heute star­ten Sie früh und fah­ren auf dem uralten Han­dels­weg durch die Wüste Kyzyl Kum nach Buch­ara. Am spä­ten Nach­mit­tag Ankunft in Buch­ara. Abend­essen und Über­nach­tung in Buchara.

Tag 4: Buchara

Den heu­ti­gen Tag ver­brin­gen Sie in Buch­ara. In der 2500 Jahre alten Stadt ist die Fas­zi­na­tion des Ori­ents noch stark spür­bar. Zahl­rei­che Mau­so­leen, Moscheen und Medres­sen rufen die exotisch–orientalische Atmo­sphäre ins Dasein. Die Alt­stadt von Buch­ara gleicht einem rie­si­gen Museum ori­en­ta­li­scher Bau­kunst und steht unter UNESCO Schutz. Heute besich­ti­gen Sie u.a. die Fes­tung Ark und die Bolo Hauz Moschee sowie das Mau­so­leum der Sama­ni­den­dy­nas­tie, ein Meis­ter­werk der frü­hen isla­mi­schen Archi­tek­tur. Über­nach­tung in Buchara.

Tag 5: Buchara

Nach dem Früh­stück set­zen Sie die Stadt­be­sich­ti­gung von Buch­ara fort. Eben­falls besu­chen Sie den etwas außer­halb der Stadt gele­ge­nen Kon­vent des Begrün­ders des Sufi-Ordens Naqsh­bandi. Über­nach­tung in Buchara.

Tag 6: Buchara – Shakhrisabz – Samarkand

Nach dem Früh­stück fah­ren Sie via Shakhris­abz nach Samar­kand. In Shakhris­abz wurde im Jahre 1336 der mon­go­li­sche Erobe­rer Timur, auch Tamer­lan “Timur der Lahme”, gebo­ren. Sie besich­ti­gen die Über­reste von Timurs Som­mer­pa­last Ak Saray, des­sen Bau­zeit sich über 24 Jahre erstreckte, sowie das Jahon­gir-Mau­so­leum für Timurs 12-jäh­ri­gen Sohn, der bei einem Reit­un­fall starb. Eben­falls besich­ti­gen Sie die Kok-Gum­bas-Moschee, die mit ihrer blauen Kup­pel schon von weit her sicht­bar ist und eine unglaub­li­che Akus­tik hat. Nach dem Mit­tag­essen geht es wei­ter nach Samar­kand. Am spä­ten Nach­mit­tag Ankunft in Ihrer Unter­kunft. Über­nach­tung in Samarkand.

Tag 7: Samarkand

Die Stadt liegt im Tal des Flus­ses Serafschan und kann auf eine über 2.750 Jahre alte, abwechs­lungs­rei­che Geschichte zurück­bli­cken. Die ehe­mals per­si­sche Stadt wurde durch den Han­del mit den nörd­li­chen und öst­li­chen Regio­nen reich und lag an der berühm­ten Sei­den­straße. Im 14. Jahr­hun­dert machte der Mon­gole Tamer­lan (auch genannt Timur oder Timur­lenk) sie zur Haupt­stadt sei­nes rie­si­gen asia­ti­schen Rei­ches. Sie besich­ti­gen Timurs Grab­stätte, das präch­tige Gur Emir Mau­so­leum. Erle­ben Sie außer­dem den berühm­ten Regi­stan­platz mit sei­nen 3 Medres­sen, wel­cher zum bekann­tes­ten Wahr­zei­chen Usbe­ki­stans zählt und UNESCO-Welt­kul­tur­erbe ist. Eben­falls besu­chen Sie u.a. das Ulug Bek Obser­va­to­rium und den tra­di­tio­nel­len ori­en­ta­li­schen „Siyab-Basar“. Dort kann man ein­kau­fen, nach tra­di­tio­nel­ler Art mit dem Ver­käu­fer han­deln oder ein­fach schöne Fotos machen. Über­nach­tung in Samarkand.

Tag 8: Samarkand – Taschkent

Nach einer erneu­ten Stadt­be­sich­ti­gung führt die Reise Sie heute wie­der nach Tasch­kent. Auf Grund der gro­ßen Nach­frage ist es nicht immer mög­lich, ein Zug­ti­cket für die Stre­cke Samar­kand-Tasch­kent zu bekom­men. Es bleibt daher noch offen, ob Sie im Rei­se­bus oder aber mit dem Zug diese Stre­cke zurück­le­gen wer­den. Über­nach­tung in Taschkent.

Tag 9: Taschkent

Heute ler­nen Sie die Haupt­stadt Usbe­ki­stans bei einer Stadt­rund­fahrt näher ken­nen und sehen u. a. die Medres­sen Kukel­dash und Barak Chan. Außer­dem besu­chen Sie das Geschichts­mu­seum. Der Rest des Tages steht zur freien Ver­fü­gung. Am Abend ent­span­nen Sie sich bei einem köst­li­chen Essen in einem loka­len Restau­rant. Kurze Über­nach­tung in Taschkent.

Tag 10: Taschkent – Heimreise

Um 2.00 Uhr Trans­fer zum inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen. Vor­aus­sicht­li­cher Abflug von Tasch­kent um 5.45 Uhr, vor­aus­sicht­li­che Ankunft in Frank­furt um 9.40 Uhr.

E-Mail Kontakt

für eine kostenlose Beratung.

Oder rufen Sie uns an:
0211 / 30 23 49 - 0

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

 Durchschnittliche Bewertung: 4,93 von 5 (80 Stimmen)