Reisebeschreibung

Unsere 12-tägige Reise bringt Sie in den wilden, tierreichen Norden Ugandas. Touristen trifft man hier kaum, dafür aber die Vielfalt der Savanne. Hier begegenen Sie Löwen, Elefanten, Büffel, Giraffen und Leoparden und unzähligen Arten mehr.

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • Murchison Falls Nationalpark
  • Kidepo Valley Nationalpark
  • Sipi Falls (höchster Wasserfall in Uganda)
  • Nilquellen in Jinja
  • Karamojong

Tag 1: Entebbe

Ankunft in Entebbe und Empfang durch unseren Guide. Transfer zum Hotel.

Tag 2: Entebbe – Jinja

Nach einem zeitigen Frühstück verlassen Sie die Stadt Richtung Jinja, dem Ursprung des mächtigen Nils. Auf Ihrem Weg dorthin gibt es einen Stopp, um bei einem ausgedehnten Spaziergang durch die Dörfer entlang des Nils das Alltagsleben in Uganda näher kennen zu lernen. Ebenfalls können Sie heute zwischen verschiedenen fakultativen Aktivitäten wählen: Wildwasserrafting, Kajak fahren entlang der Stromschnellen des Flusses, Quad-Bike-Touren oder Reittouren. Die Rafting Tour sollte jedoch schon im Vorfeld gebucht werden, da gerade zur Hauptsaison die Nachfrage sehr groß ist.

Tag 3: Jinja – Sipi Falls

Sie verlassen Jinja um sich in den unbekannten Osten zu begeben. Nach einigen tollen Ausblicken führt Sie eine Wanderung zu den Sipi Wasserfällen. Diese Gegend ist berühmt für ihre Schönheit, inmitten einer wunderbaren Kraterlandschaft am Fusse des Mount Elgon. Sie passieren typische ugandische Dörfer, Bananenplantagen und Maisfelder, während Sie verschiedene Wasserfälle erkunden.

Tag 4: Sipi Falls – Lira

Nach einem entspannten Morgen geht die Fahrt weiter nach Lira. Sie passieren die Nyero Rock Höhlenmalereien, die zu den besterhaltenen archäologischen Fundorten dieser Art in Ostafrika zählen. Lira ist eine hübsche Stadt mit vielen Märkten und Cafes.

Tag 5: Lira – Kidepo Valley Nationalpark

Ihre Reise geht weiter zum Kidepo Valley Nationalpark, einer der besten Plätze Ugandas Wildreichtum zu erleben.

Tag 6: Kidepo Valley Nationalpark

Sie beginnen den Tag mit einer Frühpirsch, ein perfekter Zeitpunkt die Vielfalt des Nationalparks zu entdecken.
Im Anschluss kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück. Am Nachmittag erneute Pirschfahrt.

Tag 7: Kidepo Valley Nationalpark

Am Morgen erneute Frühpirsch. Rückkehr in Ihre Unterkunft. Am Nachmittag besuchen Sie ein Karamajong Dorf und erfahren viel über die Traditionen der Gemeinschaft.

Tag 8: Kidepo Valley Nationalpark – Kitgum

Vor Ihrer Fahrt nach Kitgum findet eine erneute Frühpirsch statt. Danach Weiterfahrt nach Kitgum.

Tag 9: Kitgum – Murchison Falls Nationalpark

Ihre heutige Fahrt führt durch ländliches Gebiet zum Nordeingang des Murchison Falls NP. Der Nationalpark liegt am nördlichen Ende des Albertine Rift Valley und ist einer der ältesten Nationalparks und das größte Schutzgebiet Ugandas. Der Park wird durch den Victoria Nil geteilt, bevor er die Murchison Wasserfälle herabstürzt. Nach den Stromschnellen im oberen Flusslauf verwandelt sich der Nil in einen breiten, ruhigen Strom, der in den Lake Albert mündet. Auf diesem Flussabschnitt entfaltet sich die atemberaubende Tierwelt Ugandas: Löwen, Leoparden, Nilpferde, Büffel, Elefanten, Giraffen, Antilopen und Pataaffen kommen hier regelmäßig zur Tränke an die Ufer.

Tag 10: Murchison Falls

Früh morgens geht es auf eine erste Pirschfahrt. Dabei begegnen Sie mit etwas Glück Giraffen, Büffeln, Elefanten und vielen Antilopenarten. Am Nachmittag ist eine unvergessliche Bootsfahrt auf dem Nil geplant. Unter den wachsamen Blicken der Krokodile und Flusspferde, die am Nilufer ihren Durst löschen, schippern Sie an den Fuß des Wasserfalls.

Tag 11: Murchison Falls – Budongo Forest Reserve

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in den Süden zum Budongo Forest Reserve. Dieses Schutzgebiet beheimatet eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln, Primaten und um die 600 Schimpansen. Für den Nachmittag ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an, denn heute unternehmen Sie eine Buschtour  – Schimpansen-Trekking – durch den faszinierenden Dschungel. Erleben Sie unsere nahen Verwandten, die Primaten, wie Sie von Baum zu Baum schwingen oder vor Ihnen herumtollen.

Tag 12: Budongo Forest Reserve – Entebbe Airport

Transfer nach Entebbe zum internatiolen Flughafen. Sollte es die Zeit erlauben, findet noch ein Zwischenstopp zum optionalen Besuch des Ziwa Rhino Sanctuary statt, ein Projekt zur Nashornaufzucht. Diese in Uganda in der freien Wildbahn bereits ausgestorbenen Tiere sollen später wieder ausgewildert werden.

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer
  • 11 Übernachtungen
  • Frühstück bei Standard Unterkünften
  • Vollpension bei Superior Unterkünften
  • Nationalparkgebühren
  • Schimpansen-Trekking (in Gruppen)
  • Pirschfahrten
  • Fahrten im 4×4-Minibus
  • englischsprachige Fahrer/Guide

Entebbe Lake Heights Hotel / Lake Victoria View Guesthouse
Nile Porch Jinja
Lacam Lodge Banda Sipi Falls (Vollpension)
Lira Hotel/Margarita Hotel Lira
Kidepo Savana Camp (Vollpension)
Bohma Hotel Kitgum
Pakuba Safari Lodge Murchison Falls NP
Budongo Eco Lodge

bei 2-3 Personen = € 2530,-
bei 4-5 Personen = € 2075,-

EZ-Zuschlag = € 385,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

Entebbe Lake Victoria Hotel / Protea Hotel
The Haven – Luxury bungalow Jinja
Sipi River Lodge
Lilian Towers Lira
Apoka Safari Lodge Kidepo
Bohma Hotel/Fugly´s Hotel Kitgum
Kabalega Wilderness Lodge Murchison Falls
Budongo Eco Lodge

bei 2-3 Personen = € 4650,-
bei 4-5 Personen = € 4195,-

EZ-Zuschlag = € 980,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!