8 Tage Tansania Migrations-Safari Dezember-März

Diese exklusive 8 Tage Tansania Migrations-Safari Dezember-März wird für Sie als eigenständige “Gruppe” von 2 oder mehr Personen mit 4×4-Landcruisern (keine Minibusse!) und eigenem deutschsprachigen Fahrer/Guide durchgeführt. Schwerpunkt dieser Safari liegt auf der Berücksichtigung des Migrationszeitpunktes Dezember bis März.

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • Tarangire NP
  • Serengeti (Ndutu & Seronera)
  • Ngorongoro Krater

Tag 1: Kilimanjaro – Arusha

Abholung am Kilimanjaro Flughafen und Transfer nach Arusha Town. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung.

Tag 2: Tarangire

Fahrt vorbei an Farmen und Dörfern zum Tarangire Nationalpark. Eine offene Savannenlandschaft, bekannt für seinen Bestand an großen Elefantenherden, Giraffen und Baobab-Bäumen. Zur hiesigen Tierwelt zählen ebenso Raubtiere und Vogelarten. Ausgiebige Pirschfahrt entlang des Tarangire Flusses.

Tag 3: Serengeti (Ndutu)

Fahrt durch das Ngorongoro Schutzgebiet zum südlichsten Punkt der Serengeti, dem Ndutu-Gebiet. Hier befinden sich aller Voraussicht nach in den Monaten Dezember – März große Teile der riesigen Migrationsherden, die diesen Standort nutzen um die neugeboren Kälber bis zum weiterwandern großzuziehen. Ausgiebige Pirschfahrt inmitten von ca. 2 Mio. Gnus und Zebras.

Tag 4: Serengeti (Ndutu-Seronera)

Heute haben Sie den ganzen Tag, um die Tierwelt des wohl berühmtesten Nationalparks zu genießen. Erste Pirschfahrt im Ndutu Gebiet bevor es weitergeht ins permanent wildreiche Zentrum des Serengeti Nationalparks. Hier im Seronera Gebiet sind die meisten nicht wandernden Tiere zu finden, da über das ganze Jahr hinweg ausreichend Wasser vorhanden ist. Wechsel des Camps!

Tag 5: Serengeti (Seronera)

Wahlweise ganztägige Pirschfahrt mit Lunchbox unterwegs oder Früh- und Nachmittagspirschfahrten mit Mittagessen im Camp.

Tag 6: Serengeti (Seronera – Ndutu) – Ngorongoro – Karatu

Frühe Abfahrt und weitere ausgiebige Pirschfahrt im Ndutu Gebiet bevor die Fahrt imNgorongoro Schutzgebiet weitergeht. Wildbeobachtung unterwegs. Möglichkeit zum Halt an der Olduvai-Schlucht (fakultativ), wo Sie sich über die berühmten Ausgrabungen der menschlichen Vorfahren durch das Ehepaar Leakey informieren können. Ankunft am Nachmittag.

Tag 7: Ngorongoro Krater

Ca. 6-stündige Kratertour in einer der spektakulärsten Wildregionen Afrikas. Picknick-Lunch. Im Krater begegnen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit allen Big5.

Tag 8: Karatu – Arusha

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Arusha oder Kilimanjaro.

Wenn Ihnen die Migrationsherden nicht so wichtig sind, dann empfehlen wir unsere anderen Privatsafaris im Norden Tansanias zwischen 4 und 10 Tagen. 

  • Privatsafari ohne fremde Teilnehmer
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Arusha
  • 6 Übernachtungen/Vollpension auf Safari
  • englisch- oder deutschsprachige Guide/Fahrer
  • Parkeintrittsgelder
  • 4×4-Geländefahrzeug
  • Flughafentransfers

Mount Meru Hotel Arusha
Burunge Tented Camp /Tarangire
Ndutu Kati Kati Tented Camp
Serengeti Kati Kati Tented Camp
Tloma Lodge /Ngorongoro

bei 2 Personen = € 2980,-
bei 3 Personen = € 2670,-
bei 4 Personen = € 2499,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

Arumeru River Lodge Arusha
Maramboi Tented Camp /Tarangire
Ndutu Safari Lodge
Serengeti Kubu Kubu Tented Camp
Ngorongoro Farmhouse Ldoge

bei 2 Personen = € 3380,-
bei 3 Personen = € 3055,-
bei 4 Personen = € 2890,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!