8 Tage Tansania Migrations-Safari Dezember-März

Diese exklusive 8 Tage Tansania Migrations-Safari Dezember-März wird für Sie als eigenständige „Gruppe“ von 2 oder mehr Personen mit 4×4-Landcruisern (keine Minibusse!) und eigenem deutschsprachigen Fahrer/Guide durchgeführt. Schwerpunkt dieser Safari liegt auf der Berücksichtigung des Migrationszeitpunktes Dezember bis März.

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • Tarangire NP
  • Serengeti (Ndutu & Seronera)
  • Ngorongoro Krater

Tag 1: Kilimanjaro – Arusha

Abholung am Kilimanjaro Flughafen und Transfer nach Arusha Town. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung.

Tag 2: Tarangire

Fahrt vorbei an Farmen und Dörfern zum Tarangire Nationalpark. Eine offene Savannenlandschaft, bekannt für seinen Bestand an großen Elefantenherden, Giraffen, Baobab-Bäume. Zur hiesigen Tierwelt zählen ebenso viele Raubtiere und Vogelarten. Ausgiebige Pirschfahrt entlang des Tarangire Flusses.

Tag 3: Serengeti (Ndutu)

Fahrt durch das Ngorongoro Schutzgebiet zum südlichsten Punkt der Serengeti, dem Ndutu-Gebiet. Hier befinden sich aller Voraussicht nach in den Monaten Dezember – März große Teile der riesigen Migrationsherden, die diesen Standort nutzen um die neugeboren Kälber bis zum Weiterwandern großzuziehen. ausgiebige Pirschfahrt inmitten von ca. 2 Mio. Gnus und Zebras.

Tag 4: Serengeti (Ndutu-Seronera)

Heute haben Sie den ganzen Tag, um die Tierwelt des wohl berühmtesten Nationalparks zu genießen. Erste Pirschfahrt im Ndutu-Gebiet bevor es weitergeht ins permanent wildreiche Zentrum des Serengeti Nationalparks. Hier im Seronera-Gebiet sind die meisten nicht-wandernden Tiere zu finden, da über das ganze Jahr hinweg ausreichend Wasser vorhanden ist. Wechsle des Camps!

Tag 5: Serengeti (Seronera)

Wahlweise ganztägige Pirschfahrt mit Lunchbox unterwegs oder Früh- und Nachmittagspirschfahrten mit Mittagessen im Camp.

Tag 6: Serengeti (Seronera – Ndutu) – Ngorongoro – Karatu

Frühe Abfahrt und weitere ausgiebige Pirschfahrt im Ndutu Gebiet bevor die Fahrt imNgorongoro Schutzgebiet weitergeht. Wildbeobachtung unterwegs. Möglichkeit zum Halt an der Olduvai-Schlucht (fakultativ), wo Sie sich über die berühmten Ausgrabungen des Ehepaares Leakey informieren können. Ankunft am Nachmittag.

Tag 7: Ngorongoro Krater

Ca. 6-stündige Kratertour in einer der spektakulärsten Wildregionen Afrikas. Picknick-Lunch. Im Krater begegnen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit allen Big5.

Tag 8: Karatu – Arusha

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Arusha oder Kilimanjaro.

Wenn Ihnen die Migrationsherden nicht so wichtig sind, dann empfehlen wir unsere anderen Privatsafaris im Norden Tansanias zwischen 4 und 10 Tagen. 

  • Privatsafari ohne fremde Teilnehmer
  • 1 Übernachtung/Frühstück in Arusha
  • 6 Übernachtungen/Vollpension auf Safari
  • englisch- oder deutschsprachige Guide/Fahrer
  • Parkeintrittsgelder
  • 4×4-Geländefahrzeug
  • Flughafentransfers

Mount Meru Hotel Arusha
Burunge Tented Camp /Tarangire
Ndutu Kati Kati Tented Camp
Serengeti Kati Kati Tented Camp
Tloma Lodge /Ngorongoro

bei 2 Personen = € 2980,-
bei 3 Personen = € 2670,-
bei 4 Personen = € 2499,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

Arumeru River Lodge Arusha
Maramboi Tented Camp /Tarangire
Ndutu Safari Lodge
Serengeti Kubu Kubu Tented Camp
Ngorongoro Farmhouse Ldoge

bei 2 Personen = € 3380,-
bei 3 Personen = € 3055,-
bei 4 Personen = € 2890,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!