Tag 1      Duschanbe
Ihr Guide wird Sie im Flughafen treffen und nach Duschanbe begleiten. Der ganze Tag ist der Stadtrundfahrt gewidmet. Zuerst besuchen wir den Rudake Park, die Nationalbibliothek, das Weiße Haus, das Nationalstaatssiegel und das Haus des Parlaments. Fotostopp nahe der größten Nationalflagge der Welt – 165 m hoch, 30 m breit und 60 m lang. Weiter zum Museum von Gurminj für traditionelle Musikinstrumente. Anschließend steht der Besuch eines asiatischen Basars auf dem Plan um echtes Leben zu fühlen. Dort gibt es bunte Waren, Obst und Gemüse.

Tag 2      Duschanbe – Norak – Kalai Chum
Heute fahren wir zum Dorf Kalai Chum. Blick auf das Wasserreservoir Norak, das auch das Tadschikische Meer genannt wird. Den höchsten Punkt des Tages erreichen wir am Schuraba Paß (2267 m). Weiter entlang des Fluss Pjandsch, der die natürliche Grenze zu Afghanistan bildet. Dieser Teil wird Sie mit seinen fantastischen Bergen begeistern – es ist bereits das Territorium des Pamir Gebirges. Im Laufe der Jahrhunderte begeisterte Pamir die größten Forscher in der Welt – Marco Polo, Hsuan Tsang, Mirza Muhammad Haidar. Dieses riesige Bergsystem wird auch Ozean von weißen und blauen Bergen genannt.

Tag 3      Kalai Chum – Chorog
Am Morgen fahren wir nach Chorog, wahrscheinlich eine der kleinesten Städte der Welt. Sie ist von felsigen Bergen von allen vier Seiten umgeben. Die Stadt wurde am Zusammenfluss der drei Flüsse Schachdara, Ghund und Pjandsch erbaut. Auf dem Weg nach Chorog begegnen Sie den Menschen von Pamir. Eine Reihe von anthropologischen Merkmalen unterscheidet Pamiris von Tadschiken. Unter den Pamiris gibt es einen hohen Anteil an Menschen mit blonden Haaren, heller Haut und blauen Augen. Nach dem Himalaja in Tibet ist der Pamir das höchste mit Menschen besiedelte Gebirge. Das Leben in den Bergen hat die Traditionen der lokalen Bevölkerung anders als beim Tadschikischen Volk geprägt.

Tag 4      Chorog – Kalai Chum
Am Morgen erkunden wir Chorog zu Fuß. Anschließend Rückfahrt vorbei an mehreren 6000er-Berge nach Kalai Chum. Unterwegs werden wir in kleinen Dörfern anhalten, um mit den Einheimischen zu kommunizieren und ihr Leben zu sehen. Die Siedlungen befinden sich auf beiden Seiten des Flusses in engen Bergtälern. Auf der anderen Seite des Flusses sehen Sie afghanische Dörfer und Gärten.

Tag 5      Kalai Chum – Choburubot – Duschanbe
Frühe Abfahrt nach Duschanbe via Choburubot Pass (3252m). Die Hauptverkehrsstraße des Pamir-Gebirges in Zentralasien ist offiziell ein Teilstück der Fernstraße M41. Der Weg geht durch das malerischste Flusstal. Unterwegs werden Sie kleine Dörfer sehen und Bewohnern begegnen. Die Tadschiken sind ein fleißiges, gastfreundliches und verständnisvolles Volk. Diese Nation respektiert seine Traditionen und Volkskunde. Diese Reise ist für Liebhaber der Exotik, die sich für die ethnische und kulturelle Vielfältigkeit als auch Schönheit der wilden Natur interessieren.

Tag 6      Duschanbe – Iskanderkul See – Duschanbe
Tagesfahrt zum Bergsee – Iskanderkul (2.255 m) im berühmten Fann Gebirge, einer der schönsten Orte Zentralasien. Der Weg zu den Seen geht über den Anzob Paß (3.372 m) mit herrlichem Panoramablick. Nach der Ankunft unternehmen Sie einen Spaziergang den See entlang. Ca. 40 minütige Wanderung, zum Wasserfall. Unter den Ländern Zentralasiens nimmt Tadschikistan den zweiten Platz der Wasserressourcen mit mehr als 1000 Flüssen, 200 Seen und 8000 Gletschern ein. Nach einer Pause in der Nähe des Sees, erfolgt die Rückfahrt nach Duschanbe.

Tag 7      Duschanbe – Heimreise
Morgens Fahrt zum internationalen Flughafen Duschanbe.

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer
  • 6 Übernachtungen
  • Frühstück
  • Transfers
  • deutschsprachiger Guide
  • Mineralwasser während der Tour
  • alle Eintritte laut Programm

Dusсhanbe – Hotel Asia Grand
Kalai Сhum – Hotel Karon
Сhorog – Hotel Zafar

bei 2-3 Personen = € 1530,-
bei 4-5 Personen = € 1035,-
bei 6-8 Personen = € 1015,-

EZ-Zuschlag = € 95,-
Halbpension-Zuschlag = € 75,-
Vollpension-Zuschlag =  € 145,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

Alle Übernachtungen erfolgen in Hotels.