Reisebeschreibung

Begegnung mit den Berggorillas, Schimpansen als auch Wildbeobachtung in Savannen sind der Tenor dieser Reise im ostafrikanischen Land Ruanda.

Sie besuchen folgende Wildgebiete:

  • Akagera Nationalpark
  • Nyungwe Forest Nationalpark
  • Lake Kivu
  • Volcanoe Nationalpark

Tag 1: Kigali

Ankunft in Kigali und Empfang durch unseren Guide. Transfer zum Hotel in Kigali.

Tag 2: Kigali – Akagera Nationalpark

Am frühen Morgen Fahrt zum Akagera Nationalpark. Genießen Sie unterwegs die schöne Landschaft vorbei an Dörfern zum nordöstlichen Rand Ruandas.

Tag 3: Akagera Nationalpark

Am frühen Morgen Pirschfahrt im Nationalpark. Anschließend Bootstour. Nachmittags erneut Pirschfahrt.

Tag 4: Akagera – Kigali

Am frühen Morgen letzte Pirschfahrt im Akagera Nationalpark. Fahrt nach Kigali. Picknick-Lunch an der Spitze des Mount Mutumba (1825m) mit tollem Panorama auf den Nationalpark. Weiterfahrt zur ruandischen Hauptstadt.

Tag 5: Kigali – Butare – Nyungwe Forest

Abfahrt nach Butare (ca. 2 Stunden von Kigali), das intellektuelle und kulturelle Zentrum Ruandas. Besuch des Königspalastes in Nyanza. Ein riesiger und traditionell konstruierter Kuppelbau, malerisch zu einem Museum umgebaut. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Nyungwe Forest Nationalpark via Gikongoro mit optionalen Besuch des Genocide Memorials.

Tag 6: Nyungwe Forest Nationalpark / Schimpansen-Trekking

Nach einem sehr zeitigen Frühstück Fahrt zum Nyungwe Regenwald auf der Suche nach Primaten / Schimpansen-Trekking. Der Regenwald breitet sich über die majestätisch anmutenden Hügel Südwest Ruandas aus. Dieses Schutzgebiet ist das größte in Ostafrika erhaltene Regenwaldgebiet. Von den größeren Säugetieren, sind die Primaten hier die mit 13 Arten und somit 25% aller afrikanischen Primaten vorkommenden Spezies die am besten Aufzufindenden, einschließlich Schimpansen, Colobus-Affen, Graukarierte Mangaben und Rotschwanzaffen. Nyungwe ist auch die Heimat von mehr als 275 Vogelarten. Das Trekking geht bis ca. 13:00h mittags. Fakultativ am Nachmittag Wanderung zum Wasserfall (vor Ort buchbar).

Tag 7: Nyungwe Forest Nationalpark / Canopy Walk

Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an, denn heute unternehmen Sie eine Buschtour – Canopy Walk – durch den faszinierenden Dschungel. Dieser Regenwald ist das größte noch zusammenhängende Urwaldgebiet in Ruanda! Ein tolle Erfahrung!

Tag 8: Nyungwe – Kibuye (Lake Kivu)

Fahrt zu den Bugarama Hot Springs (größte natürliche Quelle Ruandas) durch den schönen Cyamudongo Urwald. Hier ist es optional möglich ein Bad in den warmen Quellen zu nehmen. Weiterfahrt zur Bootstour mit Mittagsessen und Drinks am Rusizi River. Die heutige Tagesetappe endet in Kibuye Town.

Tag 9: Kibuye – Gisenyi (Lake Kivu)

Vormittag Gelegenheit zum Spaziergang am Seeufer oder Entspannen am Hotelstrand. Weiterfahrt zum nördlichen Abschnitt des Sees nach Gisenyi.

Tag 10: Gisenyi – Volcanoe Nationalpark

Entspannen Sie am Seeufer oder unternehmen einen Spaziergang am Seeufer. Abfahrt zum Rande des Volcanoe Nationalpark, Heimat der Berggorillas, verschiedener Colobusarten – unter anderem den äußerst seltenen Golden Monkey.

Tag 11: Volcanoe Nationalpark – Gorilla Trekking

Fahrt zum Briefing der Ranger/Nationalparkbehörde bevor es auf den grün verhüllten und nebligen Berg geht, um die seltenste Primatenart der Welt zu sehen. Die Chance einen Berggorilla mit seinen habituierten Artgenossen in voller Pracht zu sehen liegt bei nahezu 100%. Nach einer gemeinsamen Stunde mit den Gorillas fahren Sie zurück zur Lodge.

ACHTUNG: Wir empfehlen das Gorilla-Trekking jenseits der Grenze auf Ugandischer Seite im Mgahinga Nationalpark, welcher Teil vom Virunga-Massiv ist und die gleichen Berggorillas wie im Volcanoe NP / Ruanda beheimatet. Preis: € 600,- zzgl. Visagebühren für Uganda

Tag 12: Volcanoe Nationalpark – Golden Monkey Trekking

Heute steht das Trekking zu einer ebenfalls extrem seltenen Spezies, dem Golden Monkey auf dem Plan.

Tag 13: Volcanoe Nationalpark – Diane Fossey Trekking

Wanderung im Dschungel Grab und Wirkungsstätte von Diane Fossey. Anschließend Fahrt zu den Twin Lakes Ruhondo und Burera.

Tag 14: Volcanoe Nationalpark – Kigali

Fahrt zur ruandischen Hauptstadt. Citytour Kigali mit Besuch des Genozid Memorials. Transfer zum Flughafen Kigali. Abreise oder Anschlussaufenthalt.

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer
  • 13 Übernachtungen
  • Superior-Kategorie
  • 2 x Frühstück
  • 11 x Vollpension
  • englischsprachige Fahrer/Guide
  • Geländefahrzeug mit Hubdach
  • Schimpansen Trekking
  • Golden Colobus Trekking
  • Gorilla Trekking
  • Diane Fossey Trekking
  • Pirschfahrten
  • Transfers

Des Milles Collines Kigali
Akagera Game Lodge
Nyungwe Forest Lodge One & Only
Moriah Hill Resort
Serena Lake Kivu

bei 2 Personen = 6460,- mit Gorilla-Trekking  //  5300,- ohne Gorilla-Trekking
bei 3 Personen = 6120,- mit Gorilla-Trekking  //  5000,- ohne Gorilla-Trekking
bei 4 Personen = 5735,- mit Gorilla-Trekking  //  4585,- ohne Gorilla-Trekking

EZ-Zuschl. 1095,-

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!