Reisebeschreibung

Diese Tour beinhaltet den Besuch des Perinet Nationalparks und einer Weiterfahrt dem Kanal von Pangalanes entlang nach Tamatave. Flug von Tamatave via Antananarivo in den Norden zum Nationalpark Montagne d’Ambre und weiter nach Ankarana mit seinen Tsingys. Im Anschluss Aufenthalt auf Nosy Be. Verlängerung auf Nosy Be möglich.

Tag 1: Antananarivo

Empfang am Internationalen Flughafen und Transfer in die Stadt. Zimmerbezug im Hotel im Zentrum. Stadttour und Besuch eines vier Hektar großen Lemurenparkes, etwa 20 km außerhalb der Stadt mit neun Lemurenarten.

Tag 2: Antananarivo – Andasibe

Fahrt nach Andasibe durch eine Landschaft, die geprägt ist durch ihre ineinander verschachtelten Reisfelder und bewaldeten Hügeln. Unterwegs Besuch des Exotic Park in Marozevo mit seinen Chamäleons aller Arten und in allen Farben, groß oder ganz klein sowie seiner Frösche und Schmetterlinge. Zimmerbezug im Hotel in Andasibe. Bei Dunkelheit besteht die Möglichkeit, einen ersten Besuch im Privatreservat zur Entdeckung der nachtaktiven Tiere zu machen.

Tag 3: Andasibe – Manambato – Akanin’ny Nofy

Morgendlicher Besuch des Reservates von Analamazaotra (Périnet) zur Entdeckung der Indri Lemuren, bekannt für íhren markanten Schrei und anderer Lemurenarten. Ebenfalls befinden sich hier auch diverse Vogelarten, Chamäleone etc.. Danach Fahrt nach Manambato, besteigen des Bootes und Transfer dem Pangalanes Kanal entlang zum Hotel in Akanin’ny Nofy.

Tag 4: Akanin’ny Nofy

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um die Umgebung des Hotels an den Ufern des Ampitabe Sees zu entdecken. Es gibt u. a. den privaten Palmarium Park mit einer grossen Lemuren-Artenvielfalt zu sehen.

Tag 5: Akanin’ny Nofy – Tamatave – Antananarivo

Der Morgen steht zur freien Verfügung, danach Transfer per Boot auf dem Pangalanes Kanal nach Tamatave. Transfer zum Flughafen und Flug nach Antananarivo. Dort Empfang und Transfer ins Hotel.

Tag 6: Antananarivo – Diego Suarez

Transfer zum Flughafen und Flug nach Diego Suarez. Empfang und Transfer in Ihre Unterkunft.

Tag 7: Diego Suarez – Montagne D’Ambre

Ausflug zum Nationalpark Montagne d’Ambre, in dem diverse Lemurenarten, Wasserfälle und eine vielfältige Pflanzenwelt zu besichtigen ist.

Tag 8: Montagne D’Ambre – Ankarana

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Ankarana, einem geschützten Naturreservat, in dem die sogenannten Tsingys, einzigartige Kalksteinformationen, zu bewundern sind. Mittagessen Picknick.

Tag 9: Ankarana

Ein weiterer Tag zur Erforschung des Ankarana Reservats. Das Gebiet ist durchzogen von unterirdischen Flüssen und zahlreichen Grotten und einem unterirdischen Höhlensystem mit einer Gesamtlänge von 120 km. Ebenfalls ist hier eine Stätte für den Ahnenkult, der vom Volk der Antankarana in rituellen Zeremonien praktiziert wird. Unter der immergrünen Blätterdachkulisse finden sich die auf Madagaskar berühmten, messerspitzen Sandsteinspitzen “Tsingy”. Die Tsingy sind ein Gesteinsphänomen aus Kalksteinkarst, mit einer Höhe von bis zu 20 Meter. Das madagassische Wort tsingy beutet so viel wie „auf den Zehenspitzen gehen“.

Tag 10: Ankarana – Ankify – Nosy Be

Abreise nach dem Frühstück nach Ankify, einem kleinen Dorf am Strand. Transfer per Boot zur Insel Nosy Be. Transfer zu Ihrer Unterkunft.

Tag 11: Nosy Be

Diese Tage stehen zur freien Verfügung. Gegen Aufpreis besteht die Option einer Mini-Kreuzfahrt nach Nosy Komba, einer kleinen Nachbarinsel, auf der einige Lemuren leben und Vanille angebaut wird. Anschliessend weiter zur kleinen Insel Nosy Tany Kely mit ihrem Unterwasserreservat, reich an diversen Fischarten, Korallen und diversen Algenarten. Rückfahrt nach Nosy Be.

Tag 12: Nosy Be

Tag 13: Nosy Be

Ein weiterer Tag auf Nosy Be. Optional können gegen Aufpreis Ausflüge gemacht werden, wie z.B. zum Lokobe Reservat, um dort einen Regenwald mit Lemuren und anderen Tieren zu entdecken. Oder zum Berg Passot, auf dem Sie den Sonnenuntergang über den Nachbarinseln bewundern können.

Tag 14: Nosy Be – Antananarivo

Der Morgen steht zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Antananarivo. Empfang am Flughafen und Transfer in Ihre Unterkunft.

Tag 15: Antananarivo – Heimreise

Vor Ihrer Abreise Ausflug nach Amgohimanga, dem blauen Hügel, welcher seinerzeit die heilige Hauptstadt des Merina Königreiches war. Am Nachmittag Besuch eines Marktes mit madagassischem Kunsthandwerk. Transfer zum internationalen Flughafen und Heimreise.

 

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer ab/bis Antananarivo
  • Unterkünfte Standard/Mittelklasse mit Frühstück
  • Transfers
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Boot Transfers
    Manambato-Akanin’ny Nofy
    Akanin’ny Nofy-Tamatave
    Ankify-Nosy Be
  • lokale englischsprachige Guides
  • PKW/Minibus während Rundreise
  • Englischsprachige Fahrer
  • Mehrwertsteuer & Tourismusvignette

bei 2-3 Personen = € 1758,-
bei 4-5 Personen = € 1552,-

Inlandsflug ca. € 595,-
EZ-Zuschlag = € 425,-

begleitende Deutschsprachige Guide = € 1345,- gesamt!

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer ab/bis Antananarivo
  • Unterkünfte bestmöglichst mit Frühstück
  • Transfers
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Boot Transfers
    Manambato-Akanin’ny Nofy
    Akanin’ny Nofy-Tamatave
    Ankify-Nosy Be
  • lokale englischsprachige Guides
  • PKW/Minibus während Rundreise
  • Englischsprachige Fahrer
  • Mehrwertsteuer & Tourismusvignette

bei 2-3 Personen = € 2348,-
bei 4-5 Personen = € 2142,-

Inlandsflug ca. € 595,-
EZ-Zuschlag = € 1233,-

begleitende Deutschsprachige Guide = € 1345,- gesamt!

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!