Reisebeschreibung

Tag 1: Almaty

Abholung am Flughafen durch unsere Agentur vor Ort und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Nach einer kleinen Erholung Beginn der Stadtrundfahrt. Sie besuchen den Grünen Basar, die orthodoxe Himmelfahrtskirche und die Kastejev-Galerie. Wer noch Lust und Kraft hat, fährt weiter in die Berge. Hier befindet sich das Medeo Eisstadion und der Ferienort Schymbulak, mit seinem Berg Kok-Tobe. Im Park von Kok-Tobe können Sie spazierengehen und das herrliche Panorama der Stadt von einer speziell ausgestatteten Aussichtsplattform bewundern. Der Ausflug endet mit der Almaty Seilbahn von der Spitze des Berges direkt hinab bis zum Zentrum.

Tag 2: Almaty – Tamgaly – Almaty

Der heutige Ausflug zeigt Ihnen nicht nur die schönen Naturlandschaften der Almaty Region, sondern auch eine der einzigartigen Denkmäler der Vergangenheit, die Felsmalereien von Tamgaly. Diese sind eine der ältesten und markantesten Denkmäler der  Zhetisu Felskunst, und von der UNESCO seit 2004 geschützt. Die Tamgaly-Schlucht liegt 170 km nordwestlich von der Stadt Almaty. Die meisten Petroglyphen (Felsmalereien) entstammen aus der Bronzezeit.

Tag 3: Almaty – Kaindy See

Am Morgen fahren Sie zur Kaindy Schlucht mit dem gleichnamigen See. Der Kaindy-See (Birken See) liegt inmitten eines herrlichen Kiefernwaldes auf einer Höhe von 2000 Metern über dem Meeresspiegel und ist berühmt für seinen Ursprung. Er entstand im Jahre 1911 als Folge eines starken Erdbebens, das einen Erdrutsch verursachte, der das Tal durch einen natürlichen Damm blockierte. So überschwemmte das Wasser dieses Tal. Es ist unmöglich, diese mystische Pracht des Sees in Worten zu beschreiben – man muss dorthin gehen und alles mit eigenen Augen sehen. Nach der Rückkehr ins Dorf Sata haben Sie Freizeit und können in der Umgebung spazierengehen. Optional Ausritt gegen zusätzliche Zahlung.

Tag 4: Kolsai Seen

Die Kolsay besteht insgesamt aus 3 Seen. Heute haben Sie die Möglichkeit, von dem See Kolsay 1 zum See Kolsay 2 spazieren zu gehen. Der größte dieser Seen ist für alle verfügbar, und gilt als der Schönste. Liebhaber des Reitens können hier den Reitspaziergang beginnen. Der höchste der Seen ist klein, überrascht jedoch mit seiner alpinen Schönheit, die reich an Flora und Fauna ist. Der vertikale Abstand zwischen den drei Seen beträgt etwa 700 Meter. Zum unteren See, können Sie mit dem Auto fahren, die beiden oberen Seen können nur erwandert werden. Das Wasser in den Seen ist sehr kalt und sauber. Hier gibt es Regenbogenforellen und in den umliegenden Bergen finden Sie  Bergziegen, Wölfe und sogar Bären. Gegen Nachmittag Rückkehr in das Dorf Saty.

Tag 5: Kolsai Seen – Tscharyn Canyon – Almaty

Heute machen Sie einen Tagesausflug zum Tscharyn Canyon, der ein einzigartiges Naturdenkmal Kasachstans ist. Der Canyon wurde durch den Tscharyn Fluss in die wildromantische Landschaft Kasachstans geschnitten und ist Teil des Tscharyn Nationalparks, der im Jahr 2004 in den Provinzen Uyghur und Kegen gegründet wurde. Die Gesteinsschichten des Canyons sind bis zu 12 Millionen Jahre alt und an einigen Stellen haben sich im Lauf der Zeit aus dem rotbraunen Gestein spektakuläre Skulpturen gebildet. Manche dieser steinernen Meisterwerke von Mutter Natur erinnern an Ruinen von alten Burgen, Türmen und Schlössern, daher wird es auch das Schlössertal genannt. Erkunden Sie das großartige Panorama mit einem Spaziergang durch das Labyrinth des Schlössertals. Am Abend Rückfahrt nach Almaty.

Tag 6: Almaty – Issyk lake – Almaty

Die Tour führt zu einer der schönsten Schluchten von Zailiysky Alatau, zur Issyk Schlucht. Ehemals befand sich hier eine wichtige Straße für die Handelskarawanen. Stopp im Museum in Issyk: Dort sehen Sie eine Kopie der bei archäologischen Grabungen gefundenen goldverzierten Rüstung des „Altyn Adam“ (Goldener Mensch). Dann fahren Sie auf eine Höhe von 1756 Metern über dem Meeresspiegel zum wunderschönen Bergsee Issyk, der sich im gleichnamigen Tal befindet. Während eines Picknicks am See, genießen Sie die majestätische Schönheit der Umgebung und erfahren die Details der hier stattgefundenen Naturkatastrophe im Jahr 1963. Am Abend Rückkehr nach Almaty.

Tag 7: Almaty – Heimreise

Am Morgen Transfer zum internationalen Flughafen und Heimreise.

  • Privatreise ohne fremde Teilnehmer
  • 6 Übernachtungen
  • Frühstück
  • Transfers
  • deutschsprachiger Guide
  • Mineralwasser während der Tour
  • alle Eintritte laut Programm

Almaty – Plaza Hotel
Saty Dorf – Hausaufenthalt

bei 2-3 Personen = € 1220,-
bei 4-5 Personen = €   897,-
bei 6-8 Personen = €   739,-

EZ-Zuschlag = € 250,-
Halbpension-Zuschlag = € 235,- (6 x Abendessen)
Vollpension-Zuschlag =  € 425,- (6 x Mittagessen und 6 x Abendessen)

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flugbuchung behilflich!

Hausaufenthalt: 3-4 Zimmer, 2 Menschen in 1 Zimmer. Einige der Unterkünfte haben 1 Toilette und 1 Dusche im Haus, ansonsten befinden sich die sanitären Anlagen im Aussenbereich.