Kasachstan: Privatreise Kasachstan Aktiv 7 Tage

Kostenlose telefonische Beratung +49 (0)211-30 23 49 - 0

Reisebeschreibung

Tag 1: Almaty

Abho­lung am Flug­ha­fen durch unsere Agen­tur vor Ort und Trans­fer zu Ihrer Unter­kunft. Nach einer klei­nen Erho­lung Beginn der Stadt­rund­fahrt. Sie besu­chen den Grü­nen Basar, die ortho­doxe Him­mel­fahrts­kir­che und die Kas­te­jev-Gale­rie. Wer noch Lust und Kraft hat, fährt wei­ter in die Berge. Hier befin­det sich das Medeo Eis­sta­dion und der Feri­en­ort Schym­bu­lak, mit sei­nem Berg Kok-Tobe. Im Park von Kok-Tobe kön­nen Sie spa­zie­ren­ge­hen und das herr­li­che Pan­orama der Stadt von einer spe­zi­ell aus­ge­stat­te­ten Aus­sichts­platt­form bewun­dern. Der Aus­flug endet mit der Almaty Seil­bahn von der Spitze des Ber­ges direkt hinab bis zum Zen­trum.

Leistungen
  • Pri­vat­reise ohne fremde Teil­neh­mer
  • 6 Über­nach­tun­gen
  • Früh­stück
  • Trans­fers
  • eng­lisch­spra­chi­ger Guide
  • Mine­ral­was­ser wäh­rend der Tour
  • alle Ein­tritte laut Pro­gramm
  • CO2 Kom­pen­sa­tion – mit uns rei­sen Sie kli­ma­freund­lich!
Unterkünfte & Preise pro Person

Unter­künfte
Almaty – Plaza Hotel
Saty Dorf – Haus­auf­ent­halt

Preise pro Per­son
bei 2–3 Per­so­nen = € 1392,-
bei 4–5 Per­so­nen = €   984,-

Ein­zel­zim­mer-Zuschlag = € 294,-
Halb­pen­sion-Zuschlag = € 180,- (6 x Abend­essen)
Voll­pen­sion-Zuschlag =  € 288,- (6 x Mit­tag­essen und 6 x Abend­essen)

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Flug­bu­chung behilf­lich!

Informationen Unterkünfte

Haus­auf­ent­halt: 3–4 Zim­mer, 2 Men­schen in 1 Zim­mer. Einige der Unter­künfte haben 1 Toi­lette und 1 Dusche im Haus, ansons­ten befin­den sich die sani­tä­ren Anla­gen im Aus­sen­be­reich.

Tag 2: Almaty – Tamgaly – Almaty

Der heu­tige Aus­flug zeigt Ihnen nicht nur die schö­nen Natur­land­schaf­ten der Almaty Region, son­dern auch eine der ein­zig­ar­ti­gen Denk­mä­ler der Ver­gan­gen­heit, die Fels­ma­le­reien von Tam­galy. Diese sind eine der ältes­ten und mar­kan­tes­ten Denk­mä­ler der  Zhe­tisu Fels­kunst, und von der UNESCO seit 2004 geschützt. Die Tam­galy-Schlucht liegt 170 km nord­west­lich von der Stadt Almaty. Die meis­ten Petro­gly­phen (Fels­ma­le­reien) ent­stam­men aus der Bron­ze­zeit.

Tag 3: Almaty – Kaindy See

Am Mor­gen fah­ren Sie zur Kaindy Schlucht mit dem gleich­na­mi­gen See. Der Kaindy-See (Bir­ken See) liegt inmit­ten eines herr­li­chen Kie­fern­wal­des auf einer Höhe von 2000 Metern über dem Mee­res­spie­gel und ist berühmt für sei­nen Ursprung. Er ent­stand im Jahre 1911 als Folge eines star­ken Erd­be­bens, das einen Erd­rutsch ver­ur­sachte, der das Tal durch einen natür­li­chen Damm blo­ckierte. So über­schwemmte das Was­ser die­ses Tal. Es ist unmög­lich, diese mys­ti­sche Pracht des Sees in Wor­ten zu beschrei­ben – man muss dort­hin gehen und alles mit eige­nen Augen sehen. Nach der Rück­kehr ins Dorf Sata haben Sie Frei­zeit und kön­nen in der Umge­bung spa­zie­ren­ge­hen. Optio­nal Aus­ritt gegen zusätz­li­che Zah­lung.

Tag 4: Kolsai Seen

Die Kol­say besteht ins­ge­samt aus 3 Seen. Heute haben Sie die Mög­lich­keit, von dem See Kol­say 1 zum See Kol­say 2 spa­zie­ren zu gehen. Der größte die­ser Seen ist für alle ver­füg­bar, und gilt als der Schönste. Lieb­ha­ber des Rei­tens kön­nen hier den Reit­spa­zier­gang begin­nen. Der höchste der Seen ist klein, über­rascht jedoch mit sei­ner alpi­nen Schön­heit, die reich an Flora und Fauna ist. Der ver­ti­kale Abstand zwi­schen den drei Seen beträgt etwa 700 Meter. Zum unte­ren See, kön­nen Sie mit dem Auto fah­ren, die bei­den obe­ren Seen kön­nen nur erwan­dert wer­den. Das Was­ser in den Seen ist sehr kalt und sau­ber. Hier gibt es Regen­bo­gen­fo­rel­len und in den umlie­gen­den Ber­gen fin­den Sie  Berg­zie­gen, Wölfe und sogar Bären. Gegen Nach­mit­tag Rück­kehr in das Dorf Saty.

Tag 5: Kolsai Seen – Tscharyn Canyon – Almaty

Heute machen Sie einen Tages­aus­flug zum Tscha­ryn Can­yon, der ein ein­zig­ar­ti­ges Natur­denk­mal Kasach­stans ist. Der Can­yon wurde durch den Tscha­ryn Fluss in die wild­ro­man­ti­sche Land­schaft Kasach­stans geschnit­ten und ist Teil des Tscha­ryn Natio­nal­parks, der im Jahr 2004 in den Pro­vin­zen Uyghur und Kegen gegrün­det wurde. Die Gesteins­schich­ten des Can­yons sind bis zu 12 Mil­lio­nen Jahre alt und an eini­gen Stel­len haben sich im Lauf der Zeit aus dem rot­brau­nen Gestein spek­ta­ku­läre Skulp­tu­ren gebil­det. Man­che die­ser stei­ner­nen Meis­ter­werke von Mut­ter Natur erin­nern an Rui­nen von alten Bur­gen, Tür­men und Schlös­sern, daher wird es auch das Schlös­ser­tal genannt. Erkun­den Sie das groß­ar­tige Pan­orama mit einem Spa­zier­gang durch das Laby­rinth des Schlös­ser­tals. Am Abend Rück­fahrt nach Almaty.

Tag 6: Almaty – Issyk lake – Almaty

Die Tour führt zu einer der schöns­ten Schluch­ten von Zai­liysky Alatau, zur Issyk Schlucht. Ehe­mals befand sich hier eine wich­tige Straße für die Han­dels­ka­ra­wa­nen. Stopp im Museum in Issyk: Dort sehen Sie eine Kopie der bei archäo­lo­gi­schen Gra­bun­gen gefun­de­nen gold­ver­zier­ten Rüs­tung des „Altyn Adam“ (Gol­de­ner Mensch). Dann fah­ren Sie auf eine Höhe von 1756 Metern über dem Mee­res­spie­gel zum wun­der­schö­nen Berg­see Issyk, der sich im gleich­na­mi­gen Tal befin­det. Wäh­rend eines Pick­nicks am See, genie­ßen Sie die majes­tä­ti­sche Schön­heit der Umge­bung und erfah­ren die Details der hier statt­ge­fun­de­nen Natur­ka­ta­stro­phe im Jahr 1963. Am Abend Rück­kehr nach Almaty.

Tag 7: Almaty – Heimreise

Am Mor­gen Trans­fer zum inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen und Heim­reise.

E-Mail Kontakt

für eine kostenlose Beratung.

Oder rufen Sie uns an:
0211 / 30 23 49 - 0

Bisher gepflanzte Bäume

Mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept

So bewerten uns unsere Kunden

Durchschnittlich 4,92 von 5 Sternen

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly