Ostafrika in einem Land
Telefon 0211 - 30 23 49 - 0
Unverbindliche Anfrage!
UgandaUgandaUgandaUgandaUgandaUganda
Uganda
Uganda
Uganda
Uganda
Uganda
Uganda

Uganda - Ganz Ostafrika in einem Land

Uganda ist zweifellos die Perle Afrikas. Zwischen Zentral- und Ostafrika gelegen bietet das immergrüne Land eine unglaubliche Flora und Fauna - oftmals endemisch- an. 

Unsere Touren konzentrieren sich auf die wilddichten Gebiete im Osten des Landes. Alle interessanten Nationalparks wie Murchison Falls, Kibale Forest, Queen Elisabeth, Bwindi Impenetrable oder Lake Mburo sind Teil unserer Touren. Darüber hinaus sind private Projekte für Rhinozerosse sowie Schimpansen stets optional eingebaut.

Privattouren und Gruppentouren bieten wir gleichermaßen für jedes Budget an.

Interessante Kombinationen zum alternativen Gorilla-Trekking bieten wird auch in Rwanda und Kongo DRC an. Am Ende der Tour können wir auf Anfrage gerne Ihre Ostafrikareise an der kenianischen Küste oder auf Zanzibar (Tansania) ausklingen lassen. 

Fakten:

Die zumeist englischsprachige Bevölkerung besteht aus einer Vielzahl von Stämmen und ist für seine Freundlichkeit in Afrika bekannt. Über die Big Five hinaus stellen die Primaten - im besonderen Berggorillas und Schimpansen - DIE besondere Attraktion des Landes, verglichen mit seinen Nachbarländern, dar. Nirgendwo anders kann man all diese Tiere in einem Land finden! 

Die Landeswährung ist der Uganda-Schilling. Der US-Dollar ist traditionell die bevorzugte harte Währung, doch werden Euro auch vielenorts akzeptiert. Bargeld in harten Währungen kann man in allen größeren Städten bei Banken und privaten Wechselstuben gegen lokale Währung eintauschen. Lokale Währung erhält man gegen Visa und andere wichtige Kreditkarten an bestimmten Geldautomaten in Kampala, am Entebbe International Airport und in ein paar weiteren größeren Städten.

Uganda kann das ganze Jahr über besucht werden, wenn auch Bergtouren, Gorilla-Exkursionen und andere Waldwanderungen während der Regenzeiten, die ihren Höhepunkt meist von Mitte September bis November und von März bis Mai haben, anspruchsvoller sind. Tagsüber sind die Temperaturen meist warm bis heiß, man sollte also viel leichte Kleidung mitnehmen. Die Abende sind kühler, vor allem in der Höhe, entsprechend sollte man auch ein paar leichte Pullover einpacken. Wer in den Bergen wandern möchte, wird alpinen Temperaturen ausgesetzt sein und sollte entsprechend vorsorgen. Für Waldwanderungen sind feste Wanderschuhe und robuste Kleidung empfohlen. Nicht vergessen: Hut, Sonnenbrille und eine wasserdichte Jacke!

Für die Einreise nach Uganda benötigt man ein Visum, dass Sie am Flughafen Entebbe gegen zur Zeit USD 50,- erhalten. Bei Einreise auf dem Landweg gilt gleiches an den Grenzübergängen von Rwanda und Kenia aus. Der Reisepass sollte noch 6 Monate nach Rückreisetermin gültig sein.

Aktuelle Gesundheitshinweise entnehmen Sie bitte den Internetseiten des Auswärtigen Amtes, WHO oder im Gespräch mit einem qualifizierten Tropenmediziner.