der sechste Kontinent
Telefon 0211 - 30 23 49 - 0
Unverbindliche Anfrage!

Privatreise 13 Tage Madagaskars Höhepunkte

Madagaskar - das Land der Gegensätze überrascht seine Besucher mit immer wieder neuen Landschaftsbildern. Neben einer atemberaubenden Flora und Fauna werden Sie auf dieser Rundreise das Leben der Madagassen hautnah erleben. Begeben Sie sich auf eine Reise zu den Höhepunkten dieser fast vergessenen Insel. Wählen Sie Ihre Unterbringung in einfachen Touristenklassehotels oder den besten Hotels am Platz.

Tag 01 Europa – Antananarivo
Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrer Unterkunft im Zentrum von Tana.
Übernachtung im Hotel BELVEDERE (Standard)
Übernachtung im Hotel Tamboho (Superior)

Tag 02 Antananarivo - Antsirabe
Fahrt nach Antsirabe, auf meist kurvenreicher Strasse durch's Hochland. Zimmerbezug im Hotel: Am Nachmittag Stadtrundfahrt in Antsirabe, einer Stadt, die auch "Stadt des Wassers" genannt wird aufgrund ihrer vielen Warmwasserquellen, aber auch wegen ihrer zwei Kraterseen: dem See Andraikiba und dem legendären See Tritriva.
Übernachtung im Hotel Les Chambres du Voyageur (Standard)
Übernachtung im Hotel Flower Palace (Superior)

Tag 03 Antsirabe  – Fianarantsoa
Nach dem Frühstück Fahrt nach Fianarantsoa. Kleine Pause in Ambositra für den Besuch einiger Ateliers und Boutiquen der "Zafimaniry"-Kunst, Spezialisten in Holzskulpturen und Holzminiaturen.
Übernachtung im Hotel La Riziere (Standard)
Übernachtung im Hotel Zomatel (Superior)

Tag 04 Fianarantsoa - Ranohira
Nach dem Frühstück Fahrt nach Ranohira mit einem Halt in Ambalavao, Besichtigung der Herstellung des Antemoro-Papiers: ein Papier, das aus der Rinde des Havoha- Baumes hergestellt wird, nach einer Methode, die die Araber einstmals hinterlassen haben ( am Sonntag nicht möglich). Etwa 12km nach Ambalavao gibt es dann einen weiteren Halt, um das kleine Reservat Anja zu besichtigen; dort können Katta Lemuren in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Weiterfahrt nach Ranohira.
Übernachtung im Hotel Isalo Ranch (Standard)
Übernachtung im Hotel Isalo Rock Lodge (Superior mit Halbpension)

Tag 05 Ranohira
Morgendlicher Besuch des Isalo-Parks mit seinen zerklüfteten Felsmassiven, seiner aussergewöhnlichen Fauna und Flora, worunter auch der Pachypodium (wörtlich Elefantenpfote) zählt. Lassen Sie sich von den Schluchten, diversen endemischen Pflanzen, aber auch von den Lemuren verzaubern. Besuch des " natürlichen Schwimmbeckens“.
Übernachtung im Hotel Isalo Ranch (Standard)
Übernachtung im Hotel Isalo Rock Lodge (Superior mit Halbpension)

Tag 06 Ranohira - Tulear - Ifaty
Nach dem Frühstück Fahrt über eine meist gerade Strasse, vorbei an hohen Büschen und kleinen Kaktuswäldern, unterbrochen von einigen typischen Grabstätten des Mahafaly-Stammes. Unterwegs Besuch des Zombitse Reservates mit Pflanzen, Lemuren und Vögel und andere endemische Spezien Dann Transfer nach Ifaty, einem schönen Strand, der 27km nördlich der Stadt liegt. Auf der Fahrt kann man verschiedenste endemische Dornbuscharten und Mangroven sehen.
Übernachtung im Hotel de la Plage (Standard)
Übernachtung im Hotel le Paradisier (Superior)

Tag 07 Ifaty
Am frühen Morgen Ausflug zum Baobab-Wald. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Direkt am Sandstrand bietet Ihr Hotel eine ideale Gelegenheit für einen Tag voller Ruhe und Entspannung oder zur Entdeckung der Umgebung mit kleinen Fischerhäusern und Hütten, Sanddünen und kleinen Seen.
Übernachtung im Hotel de la Plage (Standard)
Übernachtung im Hotel le Paradisier (Superior)

Tag 08 Ifaty - Ranohira
Transfer wieder nach Tuléar und Fahrt zurück nach Ranohira.
Übernachtung im Hotel Isalo Ranch (Standard)
Übernachtung im Hotel Isalo Rock Lodge (Superior mit Halbpension)

Tag 09 Ranohira - Fianarantsoa
Fahrt von Ranohira nach Fianarantsoa, vorbei an endlosen Savannen, Zebuherden, Granitformationen und Reisfeldern. Sie passieren Ihosy, ein verschlafenes Städtchen am Fuße des Horombe-Plateaus. Es ist die Hauptstadt des Hirtenvolks Bara, das halbnomadisch in den Weiten des zentralen Südwestens lebt. Fianarantsoa ist Provinzhauptstadt der Betsileo, die drittgrößte Bevölkerungsgruppe Madagaskars. Die Betsileo sind bekannt für ihren Reisanbau in Terrassen, die sich an den Hängen zahlreicher Hügel befinden.
Übernachtung im Hotel La Riziere (Standard)
Übernachtung im Hotel Zomatel (Superior)

Tag 10 Fianarantsoa – Tololgoina - Ranomafana (Zugfahrt nur Dienstags und Samstags)
Frühmorgens Transfer zum Bahnhof. Erleben Sie eine unvergessliche Zugfahrt in Richtung Ostküste, vorbei an spektakulärer Landschaft mit Bergen, Wasserfällen, Bananenplantagen und atemberaubenden Panoramablicken. Nach ca. 4 Stunden Zugfahrt geht es weiter mit dem Geländewagen auf einer Naturstraße entlang an Flüssen und Dörfern mit strohbedeckten Häusern auf Stelzen. Früher war Ranomafana berühmt für seine heißen Quellen, heute ist der „Ranomafana Nationalpark“ weltbekannt.
Übernachtung im Hotel Centrest (Standard)
Übernachtung im Hotel Setam Lodge (Superior mit Halbpension)

Tag 11 Ranomafana
Nach dem Frühstück findet ein morgendlicher Besuch des am Namorona Flusses gelegenen, etwa 40'000 Hektaren großen Nationalparkes mit seiner Fauna und Flora, worunter  der Rotbauchlemur, der Rotstirnlemur sowie der erst 1986 entdeckte Goldene Bambuslemur gehört. In diesem Nationalpark gibt es über 100 Spezies von Vögeln, 68 sind in Madagaskar endemisch, diverse Farnarten, Moose, Orchideen und Riesenbambusse. Nach dem Eindunkeln besteht die Möglichkeit zu einem nächtlichen Spaziergang entlang der Strasse zur Entdeckung der nachtaktiven Tiere.
Übernachtung im Hotel Centrest (Standard)
Übernachtung im Hotel Setam Lodge (Superior mit Halbpension)

Tag 12 Ranomafana - Antsirabe
Rückfahrt nach Antsirabe. Besuch des Sees Andraikiba sowie einer Werkstatt, in der aus Recyclingmaterialien Miniaturen entstehen, und einem Atelier, wo aus Zebu Rinderhorn diverse Gegenstände entstehen.
Übernachtung im Hotel Les Chambres du Voyageur (Standard)
Übernachtung im Hotel Flower Palace (Superior)

Anschlussaufenthalt z. Beispiel:
Leistungen
  • alle Transfers
  • Übernachtungen DZ mit Frühstück
    HP lt. Programm bei Superior
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Nationalparkgeb. inkl. engl.spr. Parkrancher
  • PKW/Minibus mit engl.spr. Fahrer
  • Zugfahrt lt. Programm
  • Mehrwertsteuer und Tourismusvignetten

Preis p.Person

bei 2-3 Pers. = € 1495,-
bei 4-5 Pers. = € 1350,-

HP-Zuschlag = € 165,-
EZ-Zuschlag = € 300,-

Zuschlag Superior = € 495,-

nicht inbegriffen sind
  • Internationale Flüge
  • deutschspr. Guide auf Anfrage
  • Einreisegebühr € 10,- p.P.
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Ausflüge in Ifaty
  • Visagebühren
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
 

Tag 13 Antsirabe - Antananarivo - Heimreise
Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Antananarivo. Dann Ausflug nach Ambohimanga, dem "blauen Hügel", welcher damals die heilige Hauptstadt des Merina-Königreiches war. Danach Tagesbenutzung im Hotel SAVANNA CAFE in der Nähe des Flughafens. Abendtransfer durch das Hotel zum Flughafen für den Heimflug.