China – im Reich der Mitte
Telefon 0211 - 30 23 49 - 0
Unverbindliche Anfrage!

Gruppenrundreise 12 Tage Perlen Chinas mit Yangtze

Diese China Rundreise bietet Ihnen von allem etwas - einzigartige Natur auf dem Yangtze, unvergleichliche Kultur und das geschäftige Treiben in den Großstädten werden Sie in ihren Bann ziehen. Entdecken Sie auf einer Flussfahrt durch die „Drei Großen Schluchten“ eine der schönsten Landschaften Chinas. Die Kulturschätze Pekings und Xians, die Geschäftigkeit Shanghais und die Perfektion der Gartenanlagen Suzhous werden einen bleibenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen.

Tag 01 (So): Peking
Herzlich Willkommen im Reich der Mitte! Noch heute gehen Sie auf erste Erkundungstour in der Hauptstadt Chinas. Wir führen Sie zum Himmelstempel. Er wurde 1420 erbaut und hier beteten früher die Kaiser der Qing- und Ming-Dynastien zweimal im Jahr für eine gute Ernte. Die Halle des Ernteopfers strahlt in ihrer Architektur eine perfekte Harmonie aus und viele Bestandteile haben eine bestimmte Symbolik, z.B. stehen die einzelnen Säulen für die vier Jahreszeiten bzw. für die zwölf Monate. Die Parkanlage verfügt auch über einen sehr schönen Wandelgang. Die Chinesen lieben es, hier zu tanzen, zu musizieren, Sport zu treiben oder Karten zu spielen. Lassen Sie den Tag ausklingen mit einer entspannenden Fußreflexzonenmassage (fakultativ). Beim gemeinsamen Abendessen können Sie Ihre Mitreisenden näher kennen lernen und sich so richtig auf die bevorstehende Reise einstimmen. Programmbeginn: ca. 14 Uhr ab Hotel. Abendessen und Übernachtung. Sunworld Hotel.

Tag 02 (Mo): Peking
Ein Höhepunkt jeder China-Reise erwartet Sie: ein Ausflug zur Großen Mauer. Einen Zwischenstopp nutzen Sie für eine kurze Fotopause am Olympia-Gelände. Werfen Sie einen Blick auf das beeindruckende Olympia-Stadion, welches zu Recht den Spitznamen „Vogelnest“ trägt. Anschließend fahren Sie nach Badaling, einem beeindruckenden und beliebten Abschnitt der Chinesischen Mauer. Sie werden ein Stück auf der Mauer entlang wandern und können so die Ausblicke auf den steinernen Drachen genießen. Mit jedem neuen Schritt eröffnen sich neue Fotomotive und es lohnt sich, die steilen Stufen zu erklimmen. Ferner sehen Sie eines der Ming-Gräber. In dem gesamten Areal sind 13 der 16 Ming-Kaiser zusammen mit ihren Gemahlinnen und Nebenfrauen bestattet. Abschließend unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem Heiligen Weg, eine Allee, auf der steinerne Tier- und Menschenpaare die Seelenreinheit der Besucher überprüfen. Übernachtung. Sunworld Hotel.

Tag 03 (Di): Peking
Weitere Höhepunkte Chinas erwarten Sie: Zuerst führen wir Sie zum Platz des Himmlischen Friedens. Er gilt als der größte befestigte Platz der Welt. An der Nordseite steht das Tian’anmen, das Tor des himmlischen Friedens, durch welches Sie in den Kaiserpalast gelangen. Früher war der normalen Bevölkerung der Zutritt verwehrt, daher rührt auch der Name „Verbotene Stadt“. Heute können Sie durch die Anlage, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, streifen und zahlreiche Hallen, Höfe und Paläste erkunden. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nur wenige Meter vom Kaiserpalast entfernt beginnt der Beihai-Park, in dem Sie einen Spaziergang machen können. Oder Sie besuchen die „Kunstfabrik 798“ - ein trendiges Viertel auf einem alten Fabrikgelände mit zahlreichen Galerien, Kunsthandwerkläden und Restaurants. Übernachtung. Sunworld Hotel.

Tag 04 (Mi): Peking - Xian
Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Hutongs. Diese traditionellen Wohnviertel müssen immer weiter den Neubauten weichen. Das Leben in den Hutongs ist zwar einfach, aber die Menschen möchten nicht wegziehen. Viele leben seit Generationen hier und sind tief verwurzelt. Bei einem Besuch einer Familie erhalten Sie Einblicke in das Alltagsleben der Chinesen. Anschließend unternehmen Sie einen Bummel durch den Sommerpalast. Schlendern Sie am Kunming-See entlang und gehen Sie durch den verzierten Wandelgang. Danach heißt es Abschied nehmen von Beijing. Mit dem Zug fahren Sie nach Xian (ca. 5-6 Std.), wo Sie am späten Abend ankommen werden. Übernachtung. Titan Times Hotel.

Tag 05 (Do): Xian
Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel besuchen Sie die weltberühmte „Tönerne Armee“. Über 7.000 lebensgroße Pferde- und Kriegerfiguren aus Terrakotta sollten den Kaiser gegen Kriege im Jenseits beschützen. Jede Figur wurde mit individuellen Gesichtszügen gestaltet und repräsentiert so die unterschiedlichen Volksstämme Chinas. Der Sensationsfund wurde zufällig von Bauern beim Ausheben eines neuen Brunnens entdeckt. Unterwegs machen Sie noch einen Stopp auf einem lokalen Markt. Übernachtung. Titan Times Hotel.

Tag 06 (Fr): Xian - Chongqing
Der Tag beginnt mit der Besichtigung der Großen Wildganspagode, dem Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde im Jahr 652 errichtet, um buddhistische Schriften aufzubewahren. Bei einem Spaziergang durch die Altstadtgassen kommen Sie im islamischen Viertel an einem Basar vorbei. Außerdem führen wir Sie zum Platz des Glocken- und des Trommelturmes. Danach Flug nach Chongqing (ca. 1 Std.) und Einschiffung auf Ihrem Yangtze-Schiff MS Century Sun o.ä.

Tag 07 (Sa): Auf dem Yangzte
Freuen Sie sich nun auf die nächsten Tage und genießen Sie die Zeit auf dem Yangzte - einem der größten Naturwunder Chinas. Ihr heutiger Landausflug führt Sie entweder nach Shibaozhai, einer roten Holzpagode, oder in die Geisterstadt Fengdu. Danach erfolgt die Weiterfahrt auf dem Yangzte. Machen Sie es sich auf dem Aussichtsdeck bequem und genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft.

Leistungen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Zugfahrt Peking-Xian
  • Zugfahrt Yichang - Suzhou
  • Inlandsflug Xian - Chongqing
  • Kreuzfahrt 4* Yangtze
  • 11 x Übernachtungen
  • 11 x Frühstück
  • Tag 07 und 08 Vollpension
  • Tag 02 bis 06 Mittagessen
  • Tag 09 bis 11 Mittagessen
  • lokale deutschspr. Reiseleitung
  • Reiseführer
  • Sicherungsschein
nicht inbegriffen sind
  • Flüge ab/bis Deutschland
  • Anreise zum Flughafen
  • Trinkgelder
  • Visum 
Preise p.p. in € und Termine

27.03.2016
17.04.2016
24.04.2016

im DZ = € 1299,-
im EZ = € 1859,-

Tag 08 (So): Auf dem Yangzte
Heute durchfahren Sie die Drei Großen Schluchten. Die Qutang Schlucht, auch Blasebalgschlucht genannt, ist mit 8 km die kürzeste, aber auch eindrucksvollste der 3 Engpässe. In der 40 km langen Zauber- oder Hexenschlucht „Wu Xia“ steigen Sie auf kleinere Schiffe um und unternehmen einen Ausflug auf einem der Nebenflüsse des Yangzte. Hier verkehren weder große Kreuzfahrtschiffe noch Frachter, daher ist die Natur hier noch ganz besonders beschaulich. Wieder zurück an Bord setzen Sie die Flussfahrt fort. Entweder ganz privat vom Balkon Ihrer Kabine aus oder in Gesellschaft der Mitreisenden können Sie die Durchfahrt durch die Xiling Schlucht genießen. Hier befindet sich der größte Staudamm der Welt. Am Abend fahren Sie durch die Schleusen dieses Wehrs. Selbst wenn es schon dunkel sein sollte - dieses Erlebnis wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben.

Tag 09 (Mo): Yichang - Suzhou
Morgens besichtigen Sie den beeindruckenden Staudamm. Machen Sie sich ein eigenes Bild von diesem gigantischen Bauwerk. Danach bringt Sie Ihr Yangzte-Schiff noch bis nach Yichang, wo die Ausschiffung erfolgt. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug nach Suzhou (ca. 7,5 Std.), wo Sie eine Nacht verbringen. Weil die Stadt von zahlreichen Kanälen durchzogen ist, wird sie auch Venedig des Ostens genannt. Übernachtung. Aster Hotel.

Tag 10 (Di): Suzhou - Tongli - Shanghai
Bekannt ist Suzhou für seine chinesische Gartenbauarchitektur. Freuen Sie sich darauf, zwei dieser wunderschönen Gärten zu erkunden. Sie werden schnell erkennen, dass ein Chinesischer Garten nicht viele Gemeinsamkeiten mit einem deutschen Garten hat. Sie lernen den „Garten des Meisters der Netze“ und den „Garten des Verweilens“ kennen. Ferner führen wir Sie zu einer Seidenspinnerei. Hier können Sie beobachten, wie die schönsten Seidenstoffe hergestellt werden. Am Nachmittag begeben Sie sich auf die Fahrt nach Shanghai. Unterwegs machen Sie noch einen Stopp in Tongli, einem kleinen Wasserstädtchen. Schlendern Sie hier über Kopfsteinpflaster durch enge Gassen und über kleine Brücken. Hier scheint die Zeit wahrlich stehen geblieben zu sein. Übernachtung. Ambassador Hotel.

Tag 11 (Mi): Shanghai
Sie lernen die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Zuerst besuchen Sie den Yu-Garten und die Altstadt. Der Yu-Garten bietet Einblicke in die chinesische Gartenbaukunst und Ihnen eröffnet sich mit jedem weiteren Schritt ein neues Fotomotiv. Während Ihres anschließenden Bummels durch die Altstadt können Sie in den schmalen Gassen unendlich viel entdecken und sich auf die Suche nach einem schönen Mitbringsel begeben. Anschließend führen wir Sie zum Prachtboulevard Bund. Die Uferpromenade ist gesäumt von imposanten Gebäuden aus der Kolonialzeit. Lassen Sie den Blick über den Huangpu Fluss schweifen und bestaunen Sie die Ausblicke auf die Skyline von Shanghai. Imposante Wolkenkratzer und der markante Fernsehturm werden Sie beeindrucken. Auf der Nanjing Road können Sie später nach Lust und Laune in den riesigen Kaufhäusern shoppen und noch einmal richtig das Großstadtflair genießen. Übernachtung. Ambassador Hotel.

Tag 12 (Do): Shanghai - Heimreise
Heute endet Ihre abwechslungsreise Reise durch das Reich der Mitte. Zum Abschied bieten wir Ihnen noch einmal etwas Besonderes: Sie fahren mit dem Transrapid zum Flughafen. Ende der Rundreise.